Donnerstag, 15. März 2018

{Challenge} Kampf um Demora #3

Hallo,

heute gibt es schon die dritte und somit letzte Aufgabe bezüglich des Buches Vertrauen und Verrat, das bald bei Carlsen erscheint.  Die Challenge wird von Ava, Alina, Julia, Jill und Yasmin organisiert. 
Wen ich im Rahmen der ersten Aufgabe als starke Protagonistinnen genannt habe, könnt ihr hier nachlesen. Und mein Ergebnis zur Nachstellung des Covers findet ihr hier.

 


Aufgabe 3: Kann aus einer Zwangsehe wahre Liebe entstehen?
Wenn man gezwungen wird einen anderen Menschen zu heiraten, dann heiratet man eine Person, mit der man eigentlich nicht den Rest des Lebens verbringen möchte. Und warum? Ich glaube, meistens handelt es sich um eine Person, in die man nicht verliebt ist und nicht zwangsläufig hasst.
Meiner Meinung nach sollte man sich in einer Ehe respektieren und als gleichwertig ansehen. Wenn man nun mit jemanden zwangsverheiratet wird, den man nicht bzw. sehr wenig kennt, kann man auch eine gute Ehe aufbauen. Und wenn man sich dann immer besser kennenlernt, kann es auch sein, dass man sich lieben lernt. Ich denke aber, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, dass man sich in ausgerechnet diese Person, die man heiraten musste, verliebt.

Wie ist eure Meinung dazu?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Ich freue mich über jeden Kommentar und den Austausch mit dir!