Sonntag, 6. Januar 2019

{Jahresrückblick} BuchSaiten Blogparade

Hey,

nachdem ich euch kürzlich meine Highlights aus dem Jahr 2018 vorgestellt habe, kommt hier nochmal ein kleiner Rückblick auf mein Lesejahr.



von BuchSaiten und Die Liebe zu den Büchern


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem du dir wenig versprochen hast, das dich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung) 
Von Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner habe ich mir nur eine schöne Geschichte versprochen, in der es um Zeitreise, einem Familiengeheimnis und Piraten geht. Und dann hat es mich total geflasht! Die Autorin hat einen unfassbar lebhaften Schreibstil, sodass ich mitten in der Geschichte gefangen war und mich die Spannung mitgezogen hat. Und dann sind da noch die beiden Protagonisten - grundverschieden, aber beide äußerst stark.







Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem du dir viel versprochen hast, dich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung) 
Auf Umwegen ist im Königskinderverlag erschienen und ich habe dementsprechend viel erwartet. Aber dann hat mich die Geschichte total enttäuscht. Es war zwar ein stringender Handlungsverlauf mit einigen Geschehnissen, aber irgendwie habe ich mich gefragt, was passiert ist und was mir das jetzt sagen soll. Das Buch hat mich mit einem äußert unbefriedigenden Gefühl zurückgelassen. Ich hab einfach die Bedeutung der Geschichte nicht gefunden und wirklich unterhalten konnte es mich auch nicht. Ich hatte bisher noch nie ein Buch, bei dem ich mich nach dem Lesen fragte: Und? Warum habe ich das Buch gelesen?







Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Der Drachenmondverlag hat eine Neuerscheinung vorgestellt, von der Maja Köllinger kurz darauf ebenfalls berichtet hat, weil sie sich in die Geschichte verliebt und einige Tränen verdrückt hat. Dadurch bin ich auf Rune L. Green Aufmerksam geworden. Dann habe ich die Leseprobe gelesen (ich hab immer noch nichts daraus gelernt :'D), die auch von mir viele Tränen gefordert und mir das Herz gebrochen, aber auch gefüllt hat. Ich habe mich sofort in die Geschichte verliebt. Und auch Rune ist ein wunderbarer Mensch, denn sie ist so liebenswürdig, sympathisch und hat in Lieder von Morgen viel von sich selbst gegeben.







Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum? 
Ganz ehrlich, bei der  Frage konnte ich mich einfach nicht für ein Buch entscheiden.
Ich liebe das Cover von Café Morelli, weil es mit der Kaffekanne perfekt zur Geschichte passt und das florale Muster im Hintergrund für einen Hingucker sorgt. Außerdem kann man mich mit Rosen immer kriegen ;)
 
Und Nichts als Liebe hat auch ein wunderschönes Cover! Es zeigt perfekt einen romantischen Abend zu zweit. In einer lauen Sommernacht, auf einem Feld oder Flachdach, ganz weit weg von dem Rest der Welt, die warme Nachtluft auf der Haut, eine leichte Brise, die das sanfte Licht der Laternen tanzen lässt *hach






 
Welches Buch wollt ihr unbedingt 2019 lesen und warum?
Ich würde jetzt Lieder von Morgen nennen, das ich aufgrund einer Leseflaute leider noch nicht beendet habe. Aber da ich das Buch schon angesprochen habe, stell ich euch die Neuerscheinung von diesem Jahr vor, auf die ich mich sehr freue: Du und ich ein letztes Mal von Lily Oliver. Ich liebe ihre beiden bereits erschienenen Bücher, da sie auch tief ins Herz treffen und berührende Geschichten erzählen.
                         Vivi und Josh sind das perfekte Paar – sie begegnen sich auf der Golden Gate Bridge, verlieben sich in einem Sommer in New York und verloben sich unter der japanischen Kirschblüte. Doch von Anfang an steht etwas zwischen ihnen, das Vivi nicht benennen kann. Aus großer Liebe wird nach und nach großer Schmerz, und Vivi und Josh beschließen sich zu trennen. Um sich nicht noch mehr wehzutun, wollen sie einander behutsam loslassen, indem sie alles, was sie ein erstes Mal zusammen erlebt haben, ein weiteres Mal tun: zum letzten Mal. Die Verlobung wird zur Entlobung, die erste gemeinsame Nacht zur letzten und irgendwann soll aus dem ersten Kuss ein Abschiedskuss werden. Aber Vivi ist nicht bereit, so einfach aufzugeben. Sie ist fest entschlossen, herauszufinden, warum ihre große Liebe nicht das große Glück bedeutet. Doch dabei stößt sie auf Antworten, die sie niemals auch nur hätte erahnen können



Welche Bücher oder Autoren habt ihr im letzten Jahr für euch entdeckt?
 



Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen schönen Beitrag und deine Teilnahme an der Blogparade. :)

    Liebe Grüße
    Petzi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tine

    Das ist ja wirklich ein toller Rückblick und vor allem laden deine Antworten wirklich zum Stöbern und gleich wieder weiterlesen ein :-)

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Ich freue mich über jeden Kommentar und den Austausch mit dir!