Sonntag, 10. Juni 2018

{Neuzugänge} Mai

Hey,

der letzte Monat lief an Neuzugängen richtig gut - ähhh, oder sollte ich es lieber schlecht nennen? :D
 


Annähernd Alex von Jenn Bennett
Mink (was für ein außergewöhnlicher Name!) hat online Alex kennengelernt. Dann zieht sie in seine Stadt und trifft einen Jungen - aber ist das nicht sogar Alex?
Das Köki hab ich günstig über ebay gefunden. Ich freu mich schon sehr auf die Geschichte und alleine das Cover passt perfekt in den Sommer.

Rush - Jump - Kill von Eve Silver
Miki ist gestorben, doch danach erwacht sie in einem Spiel - einem tödlichen Spiel.
Von der Trilogie war Lisa (Miss Watson) begeistert und als es sie bei Arvelle gab, hab ich nur noch darauf gewartet, dass ich noch ein passendes Buch für den kostenfreien Versand gefunden habe ;)
 

Wir fliegen, wenn wir fallen von Ava Reed
Phil hat eine bucket list erstellt, die sein Enkel Noel und Yara nach seinem Tod erfüllen sollen - doch die beiden können sich nicht ausstehen.
Das Buch hat mich schon vor Erscheinen brennend interessiert und habe es mir zum Geburtstag gewünscht. Ich hab es dann aber nicht geschenkt bekommen und mittlerweile ist es schon über ein Jahr erschienen, weswegen ich es mir endlich bei Arvelle geschnappt hab.

Die Dinge, über die wir schweigen von Lea Dittrich
Mimi sammelt Villeicht-Mütter, Frauen, die ihr ähnlich sind. Ihre Mutter soll bei der Geburt gestorben sein, aber irgendwie hat Mimi Erinnerungen an eine Frau, die sich um sie kümmert.
Ich hab das Buch innerhalb einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und gelesen. 
> Rezension

Lodernde Schwingen - Grischa #3 von  Leigh Bardugo
Über den Inhalt kann ich nicht viel schreiben, weil ich erst den ersten Teil der Trilogie gelesen habe. Dort lernen wir Alina kennen, die eine einfache Kartografin in der Armee ist, doch dann rettet sie auf unerklärliche Weise ihren besten Freund.
Als der Carlsen-Verlag eine zweite, kleine Auflage druckte, musste ich natürlich zuschlagen. Denn ganz ehrlich? Die Cover von den Taschenbüchern sind hässlich, was man von dem Verlag gar nicht gewohnt ist...

Meine Name ist nicht Freitag von Jon Walter
In diesem Buch geht es um Samuel, der schwarz ist und deshalb als Sklave verkauft wird. Er möchte unbedingt zu seinem kleinen Bruder und der Bürgerkrieg rückt immer näher...
Ich erwarte mir hier wieder eine tolle Geschichte und bin froh, dass ich es ebenfalls bei ebay für wenige Euro ergattern konnte.
FBM 2016

Das Glück an Regentagen von Marissa Stapley
Mae hat zunächst ihre Eltern verloren und dann verschwand ihre erste Liebe Gabe. Sie kehrte daraufhin ihrer Heimat den Rücken zu und kommt nun erst Jahre später zurück. Es hat sich einiges geändert und es gibt neue Hinweise zu dem Verschwinden von Gabe.
Ich hab das Buch auf der FBM entdeckt, als es in einem Glaskasten so hübsch ausgestellt wurde und mich zunächst in das Cover verliebt. Da ich auch vom Klappentext überzeugt wurde, habe ich es mir ebenfalls bei ebay sehr billig geholt. Ich bin momentan echt froh, dass es so eine günstige Alternative zum Buchkauf gibt, da ich gerade etwas kürzer treten muss...

Also, welches Buch könnt ihr mir empfehlen? Oder auch davon abraten? =)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Ich freue mich über jeden Kommentar und den Austausch mit dir!