Mittwoch, 22. Mai 2019

{Aktion} Mein SUB kommt zu Wort #36

Hello meine lieben Stapelfreunde,

vertreiben wir uns das trübe Wetter doch mal mit unserem Gequatsche. Bin schon gespannt, welche Frage es dieses Mal geben wird. Los gehts!

 
Aktion von Annas Bücherstapel





1. Wie dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?
292 Bücher und ich sinke, yeahhh
T: Mathe ist nicht so deine Stärke, oder? *zieht spöttisch die Augenbraue hoch
M: So meinte ich das gar nicht. Ich weiß, dass ich letztes Mal 291 Bücher hoch war und jetzt eins mehr habe.
T: *nickt anerkennend wie eine Lehrerin
M: Aber ich meinte wegen der Leseflaute. Tine hat sie besiegt, mit Schwert und Feu-

T: Pfff, ich hab sie ausgesessen, das ist einfach so passiert. Und ich weiß nicht, wie lange das anhä-
M: Pssssssst, sag sowas nicht! Sie ist weg, auf nimmerwiedersehen...
T: *zieht Augenbraue hoch

M: Naja, auf jeden Fall hat Tine zwei Bücher diesen Monat beendet. Zwei. Z-w-e-i! Krass oder?
T: :'D





2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!




Morgen irgendwo am Meer ist das neue Buch von Adriana Popescu. Muss ich dazu also noch was sagen? War ja klar, dass es also sofort hier eingezogen ist. Und dank Leseflaute durfte ich es ausnahmsweise mal länger bei mir beherbergen *g

Mord auf der Buchmesse hat Tine im Bücherschrank gefunden und musste es natürlich mitnehmen, da es total interessant und skurril klingt. Auf der Frankfurter Buchmesse soll die Bestsellerautorin ihren neuen Roman vorstellen und dann wird ihr Agent getötet. Irgendwie seltsam einen Krimi zu lesen, wenn man schon öfter dort war um Autoren und Lesebegeisterte zu treffen. 
Mit Nicht weg und nicht da von Anne Freytag hat Tine ein Wunschbuch bei der letzten Prämienrunde von wasliestdu ergattert. Sie ist schon ganz gespannt darauf.



3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Das war kürzlich Miss Gladys und ihr Astronaut. Somit kann sie das Wanderbuch endlich weitergeben. Durch die Leseflaute hat Tine es über einen sehr langen Zeitraum gelesen, als wäre es langwierig, aber das ist es gar nicht. Es geht hauptsächlich um Gladys und ihre Enkelkinder. Die Eltern der beiden ist gestorben, der Vater im Gefängnis und Gladys dement, weswegen die 15-jährige Ellie die Verantwortung übernimmt und Geld verdient. Ihr jüngerer Bruder James wird in der Schule gemobbt. Und dann telefoniert Gladys mit dem ziemlich griesgrämigen und unverschämten Astronauten, der auf dem Weg zum Mars ist. Die Geschichte der Familie ist sehr berührend und bedrückend, Major Toms Reise zum Mond gibt dem ganzen einen Touch Kuriosität. Es ist eine besondere Geschichte über Nöte, die aber auch viel lustige Momente bereithält. 4/5 Sterne.
 





4.
Lieber SuB, diesen Monat möchten wir die richtigen Wälzer herauskramen und jene Bücher zeigen, die mehr als 500 Seiten haben!


Okay, bei dieser Aufgabe wird Tine wahrscheinlich auch noch passen, weil ein fetter Schinken, an dem man lange liest, nach einer Leseflaute nur bedingt geeignet ist. Ansonsten liest Tine dicke Brummer echt gerne. Mal sehen, was ich hier so habe. 
Da fällt mir auf jeden Fall die Reihe von Malorie Blackman ein, in der die Weißen unterdrückt werden und die Schwarzen die Privilegien haben. Wobei glaub ich nicht alle Bände über 500 Seiten haben. Die Tochter des Uhrmachers ist das neuste Buch von Kate Morton, von der Tine gerne Geschichten liest. Dark Angel's Winter ist mit über 700 Seiten ein richtig fettes Ding, wobei das ja auch verständlich ist, da es eigentlich zwei Bücher sind. Spellbound hat auch einiges zu erzählen. Genauso wie die Töchter der Wälder und Welt in Flammen. Hmm, alles tolle Geschichten. Na, Tine, Lust?






Euer Michl ;)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Ich freue mich über jeden Kommentar und den Austausch mit dir!