Dienstag, 14. Juli 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesen #33

Hey ihr Lieben,

es ist Dienstag und somit wieder Zeit für:



Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Weitergeführt von Weltenwanderer und Schlunzenbücher
Die Aktion wird derzeit von Schlunzenbücher betreut.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Mind Games" von Teri Terry und bin auf Seite 364.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
">>Ich bin dabei.<<"
(S. 364, Mind Games)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich habe so auf das Buch hingefiebert! Letzte Woche hatte ich es dann endlich und habs sofort am Wochenende angefangen. Ich finds toll, wenn auch nicht so toll wie die Gelöscht-Trilogie. Ich finde es total interessant und spannend, was Luna erlebt. Jeder ist fast ständig online und Luna ist eine Verweigerin - und somit oft ausgeschlossen. Die besten Schüler werden zu den Intelligenz- und Rationalitätstests von dem Weltkonzern PareCo eingeladen, zu denen Luna eigentlich nicht gehört, aber trotzdem zugelassen wird. Und ab da nimmt die Geschichte seinen Lauf. Der Leser erfährt immer mehr über die dystopische Welt, über Luna und über die virtuelle Welt. Trotzdem fehlt immer noch das Puzzleteilchen zum Großen und Ganzen. Es ist einfach so spannend! Der Schreibstil ist wieder super! Ich habe anfangs einfach Seite um Seite umgeblättert und das Gefühl, dass ich kaum was erfahren hatte, obwohl ich schon 150 Seiten gelesen hatte.



4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, dass du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?
Hihi, toll, die Frage ist heute von mir =)
Und zwar habe ich das schonmal erlebt und bin nun echt gespannt, ob es einigen von euch auch so geht...
Es kamen immer mehr begeisterte Stimmen zu Die Tribute von Panem auf. Ich hab mir den Klappentext durchgelesen und gedacht "So ein Schwachsinn. Des lieste net". Ich fand die Idee so grausam, dass in der Zukunft um Leben und Tod gespielt wird und sich damit auch noch andere Menschen vergnügen. Dann kamen immer mehr 5-Sterne-Rezis, und mehr und mehr... und ich wollte es auch lesen, habe mich aber immer noch dagegen gewehrt,  bis ich mich dann gefragt habe, was ich eigentlich so schlimm am Inhalt finde. 1. ist es sowieso fiktiv und 2. werden wir Menschen eh nicht schlauer und zueinander immer gemeiner! Immer noch sehr skeptisch habe ich mir dann den 1. Band ausgeliehen... durchgesuchtet, und dann sofort den 2. Band ausgeliehen :D Jetzt finde ich die Reihe toll, auch wenn mich manches gestört hat und bin froh, doch über meinen Schatten gesprungen zu sein ;)

Eure Tine

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    mir ging es so ähnlich mit "Die Tribute von Panem", aber ich habe immer ein gewisses Interesse gezeigt an den Büchern, war mir aber nie sicher, ob ich die Bücher wirklich lesen möchte. Allerdings haben mich keine Bewertungen und Meinungen beeinflusst (weil das noch vor meiner Bloggerzeit war), sondern mein Interesse hat Überhand genommen. Deshalb passen die Bücher bei mir nicht in die Frage.
    Manchmal kann es aber wirklich gut sein, einem Buch eine Chance zu geben, das man normalerweise nicht gelesen hätte. Aber ich zeige immer ein gewisses Grundinteresse. Für mich gar nicht interessante Bücher, schaffen es auch nicht auf meine Leseliste. ;)
    Dein aktuelles Buch möchte ich auch noch unbedingt lesen. :) Aber erst ist die Gelöscht-Trilogie dran. :) Viel Spaß noch mit dem Buch. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso geht es mir auch. Stimmt, manchmal braucht man einen Anstoß um ein bestimmtes Buch zu lesen, das einem dann sogar gefällt.
      Danke, dir viel Spaß mit der Gelöscht-Trilogie ♥

      Löschen
  2. Hallöchen,

    über das Buch bin ich letztens in der Buchhandlung gestolpert. Es klang wirklich toll, aber irgendwie war ich mir nicht so ganz sicher. So wie du es beschreibst, klingt es aber wieder toll :D

    Oh, die Frage ist von dir? Die finde ich nämlich sehr gut! :)
    Ich habe Panem auch erst recht spät gelesen und eigentlich auch nur, weil alle so geschwärmt haben. Mir haben sie dann auch richtig gut gefallen, nur das Ende der Trilogie fand ich irgendwie...blöd :(

    Liebe Grüße
    Kate
    Gemeinsam lesen #17

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist toll! Muss jetzt nur noch das Ende lesen...
      Das freut mich =) Ja, ich fand das Ende auch blöd und die gesamte Liebesgeschichte um Katniss...

      Löschen