Donnerstag, 10. Oktober 2013

{Bericht} Lesung mit Heike Eva Schmidt

Hey ihr Lieben,

am Dienstag war ich auf der Premierelesung von Heike Eva Schmidt zu ihrem neuen Fantasy-Roman "Die gestohlene Zeit". Endlich mal eine Autorenlesung bei mir in der Nähe! =)



Nach dem Sektempfang und der Platzauswahl ging es los. Eine Buchhändlerin hat Heike Eva Schmidt zu ihrer Inspiration und ihren zukünftigen Projekten befragt.

Auf einer Wanderung mit ihrem Freund hatte Heike-Eva Schmidt durch die Sage des Zwerges Laurin die Idee eine Geschichte über böse Zwerge zu schreiben. Laurin hat nämlich ein Mädchen namens Similde entführt um sie zur Frau zu nehmen. Ein tapferer Recke hat sie befreit, in dem er Laurin durch die Bewegungen der Rosen seines geliebten Rosengartens entdeckt hat. Daraufhin hat Laurin beschlossen, dass die Menschen seinen Rosengarten bei Tag und bei Nacht nicht sehen dürfen. Jedoch hat er die Abenddämmerung vergessen, in der die Felsen des Berges von der Abendsonne rötlich beschienen werden.



Nach der einstündigen Lesung konnte man dann die Bücher von Heike Eva Schmidt (die letzten beiden Bücher bitte ignorieren) käuflich erwerben und signieren lassen. Ich habe "Purpurmond" mitgenommen und "Die gestohlene Zeit" gekauft, um sie signieren zu lassen. "Purpurmond" würde ich fast schon als perfekt bezeichnen, also kauft euch das Buch und lasst euch das Lesevergnügen nicht entgehen!!






Sehr gefreut hat es mich, dass Daniela von Brösel's Bücherregal auch da war!!
Übrigens hat sie einige Zeit mitgefilmt. Hier kommt ihr zum Video, um "live" dabei zu sein!


Ich hatte einen tollen Abend und werde "Die gestohlene Zeit" bald lesen, da mich die Lesung superneugierig gemacht hat.

Habt ihr Heike Eva Schmidt schonmal getroffen bzw. ein Buch von ihr gelesen?

Eure Tine
 

Kommentare:

  1. So ein schöner Beitrag mit schönen Bildern. Nicht zu kurz und nicht zu lang :-) Wenn ich wieder am PC bin, schicke ich dir sofort dein Foto mit Heike. Es ist so schön geworden :-)
    Fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tine,
    ich habe mich auch sehr gefreut, dass Du da warst, THX - und: "sagen-haft", dass Dir die Lesung gefallen hat!! Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe mich gefreut, dich kennenzulernen =)

      Löschen
  3. Howdie!
    Hast du velleicht Lust an meiner 2. Lesenacht teilzunehmen? Würde mich freuen! :)
    -> Fantasy-Lesenacht die Zweite - 'Lesen bis Untote aus Gräbern steigen'

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    "Purpurmond" hat mir super gut gefallen, ich fand den historischen Bezug gelungen umgesetzt. Bei dem aktuellen Buch - welches ich bisher nicht habe - bin ich mir aber nicht sicher, ob mir das mit Zwergen etc. nicht etwas zu fantastisch ist, da ich dieses Genre seeeehr selten lese. Ich habe zwar bereits eine gegenteilige Rezension gelesen (das es sich mit diesen Elementen in Grenzen hält), warte aber noch.
    Bisher kenne ich Autoren-Lesungen nur von der Buchmesse, da bei mir in der Nähe selten Veranstaltungen mit Autoren stattfinden, die mich interessieren.

    Toller Event und viel Lese-Spaß!
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      stimmt, Purpurmond ist einfach super!
      Hab mir auch anfangs überlegt, ob ich das neue Buch lesen soll oder nicht, da mich der Inhalt nicht wirklich angesprochen hat, aber die Textstellen auf der Lesung haben mich seeeehhhr neugierig gemacht und Heike Eva Schmidt schreibt richtig gut. Ich werde es voraussichtlich im November lesen.
      Danke, dir auch viel Lesespaß!

      Löschen