Donnerstag, 22. Dezember 2016

{Adventskalender der Blogger-AG} Türchen #22 - Marie Graßhoff

Hallo,

heute möchte ich euch eine wunderbare Autorin im Interview näher bringen, die wirklich mit ganzem Herzen ihre Romane schreibt und sehr nah an ihren Fans ist.


Den Kalender im Überblick

                                                               Im Gespräch mit Marie Graßhoff                                                 


Erzähl uns etwas über Dich. Wer bist Du? Was schreibst Du? Und ganz wichtig: wie stehst Du zu Weihnachten? Bist Du bereits im Weihnachtsfieber oder bist Du eher der Typ Grinch?

Also hallo erst mal! Ich bin Marie Graßhoff und ich bin Autorin beim Drachenmond Verlag. Ich verdiene mein Geld mit Buchcoverdesign und arbeite zurzeit schreibtechnisch an 2 größeren Schreibprojekten: einmal der „Kernstaub“-Trilogie und dann an meinem Einzelband „Die Schöpfer der Wolken“.  Beides eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction.
Und tja, wenn ich gerade nicht schreibe oder designe, dann gebe ich mir zurzeit voll und ganz der Weihnachtsfreude hin. Ich lililiiiebe Weihnachten über alles. Ehrlich. Immer, wenn es vorbei ist, freue ich mich schon auf das nächste Jahr; und sobald die Tage kürzer werden bin ich schon in Weihnachtsstimmung.
Ich liebe die Lichter in den Fenstern, Häusern und Gärten, ich liebe den Winter, den Schnee, den Glühwein, die Plätzchen und hach, einfach die Stimmung. Ihr seht schon: Ich komme direkt ins Schwärmen =)


Wann geht es für Dich los und was gehört alles zu Deinem perfekten Weihnachtsfest?

Los geht’s im Grunde bei mir meist schon viele Wochen vorher, wenn ich langsam meine Geschenke zusammensammle, die ich das Jahr über schon angesammelt habe, wenn Mama zum ersten Mal darüber spricht, welche Plätzchen sie machen will und wenn es draußen kristallklar-kalt wird.
Zu einem perfekten Weihnachtsfest gehört bei mir nicht viel. Es ist einfach wichtig, dass ich mit meiner Familie und meinen Lieben zusammen sein kann. Klar, weiße Weihnacht und alles ist super. Aber das ist am Ende ja auch nicht das, worauf es ankommt. Auch wenn das jetzt sicher kitschig klingt, haha.


Lieblingsfilm? Lieblingslied? Lieblingsbuch? Lieblingsgebäck? 

Lieblings-Weihnachtsfilme hab ich so einige. Mit meiner Familie steht auf jeden Fall „Der kleine Lord“ auf dem Programm, genau wie die Muppets Weihnachtsgeschichte und die Disney Version von Scrooge (die mit Mickey Mouse natürlich).
On top auf meiner Weihnachtsplaylist ist immer „Coming home for christmas“ und ich schätze, ein liebstes Weihnachtsbuch habe ich gar nicht. Früher habe ich meinen Schwestern aber immer Weihnachtsmärchen vorgelesen, das war immer toll.
Plätzchen? Ganz klar: Mamas Champagnerplätzchen! Die sind jedes Jahr auf’s Neue das absolute Highlight für mich.


Hast Du schon einmal mit einem Geschenk völlig daneben gelegen?

Sagen wir mal so: Fast! Ich wollte einmal jemandem sehr liebevoll selbstgemachten Weihnachtslikör schenken, weil ich fand, dass das immer gut passt. Zum Glück hatte ich das Geschenk daheim vergessen – stellte sich nämlich heraus, dass die Person, der ich es schenken wollte, gar keinen Alkohol trinkt ;) So konnte ich noch schnell was Neues besorgen.


Was war Dein schönstes/schlimmstes Weihnachtsgeschenk?

Och, da habe ich nie eine Liste oder so erstellt. Die Geschenke, die ich bekomme, kommen immer von Herzen. Und ich glaube, dass ich echt noch nie etwas Furchtbares geschenkt bekommen habe, ehrlich gesagt :D


Besorgst Du Geschenke schon früh genug oder bist Du ein Last-Minute-Käufer?

Ich sammle immer das ganze Jahr über, auch wenn das ziemlich Streber-mäßig ist und es mir oft auch echt schwerfällt, die Geschenke dann für mich zu behalten. Aber wenn ich im Sommer was sehe, von dem ich denke „Wow, das könnte XY gefallen“, dann hole ich es halt sofort.



Was ist für Dich das Wichtigste an Weihnachten?

Abgesehen vom Glühwein? :P Haha, nein im Ernst. Das ist super klischeemäßig, aber ich liebe einfach das Zusammensein. Weihnachten ist bei mir in der Familie immer wieder sehr ruhig und idyllisch. Wir machen Spieleabende, sitzen zusammen und reden, haben köstliches Essen und genießen die Zeit voll und ganz. Das ist das Wichtigste für mich =)


Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wie würdest Du Weihnachten verbringen?

Genauso, wie ich es jetzt auch tue.


Hast Du selbst bereits eine Weihnachtsgeschichte geschrieben?

Nein, noch nie. Ich habe mal ein weihnachtliches Spin-Off zum Kernstaub Universum geschrieben, aber ich weiß nicht, ob das zählt. Ich bin so ein großer Weihnachtsfan, dass so eine reine Weihnachtsgeschichte bei mir vermutlich sehr kitschig ausfallen würde. Und das, obwohl ich eigentlich gar nicht so kitschig schreibe.


Last but not least: Erzähl uns eine Weihnachtsanekdote - ob sie Dir oder Deinen Figuren passiert ist, liegt ganz bei Dir ;)

Oh, da gibt es tatsächlich eine Geschichte, die meine Mama jedes Jahr auf’s Neue zu Weihnachten erzählt, auch wenn ich mich nicht mehr erinnern kann. Also bei uns im Dorf gibt es unseren Bademeister, der den Leuten auch immer angeboten hat, zu Weihnachten als Weihnachtsmann zu kommen. Also verkleidet und so weiter. Er kam auch immer zu uns. In einem Jahr – da war ich etwa 3 Jahre alt – kam er zu uns und fragte nach der Geschenkübergabe, ob es noch etwas gibt, das ich mir wünsche. Und ich sagte, dass ich mir nur noch Schnee wünsche, denn in dem Jahr hatte es noch nicht geschneit.
Er sagte „Dann schaue ich mal, was ich tun kann.“
Alle verabschiedeten sich von ihm, er stampfte unsere Treppe runter und meine Mama ging mit mir ans Fenster im Badezimmer, weil man von dort aus den Weg sehen konnte, den der „Weihnachtsmann“ zurückgehen würde. Und genau in dem Moment, als wir ihm hinterher sahen, zwischen all den Weihnachtslichtern in den Bäumen, fing es auf einmal an zu schneien. Richtig große, dicke Flocken.
Der wahre Weihnachtszauber. Und meine liebste Weihnachtsgeschichte von hier =)

Vielen Dank für das tolle Interview und allen Lesern und Leserinnen eine ganz tolle, besinnliche und romantische Weihnachtszeit.
 
 
 
                                                            Marie Grashoffs großartige Bücher                                                       


Marie auf Facebook
  
 
 
Hier findet ihr den gesamten Adventskalender und den Link für das morgige Türchen.


Eure Tine =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen