Dienstag, 13. Dezember 2016

{Adventskalender der Blogger-AG} Türchen #13 - Christelle Zaurrini

Hallo,

heute dürft ihr wieder bei mir das aktuelle Türchen öffnen. Dahinter verbirgt sich die tolle und sympathische Autorin Christelle Zaurrini.





                                                                          Im Gespräch mit Christelle Zaurrini                                                             

Erzähl uns etwas über Dich. Wer bist Du? Was schreibst Du? Und ganz wichtig: wie stehst Du zu Weihnachten? Bist Du bereits im Weihnachtsfieber oder bist Du eher der Typ Grinch?

Hey 🙂 Ich bin Christelle Zaurrini, 24 Jahre alt (noch einen Monat *seufz*), rede mit meinem Kater wenn ich alleine bin und schreibe Bücher 😉 Bisher habe ich drei Bücher veröffentlicht. Alle drei im New Adult Bereich. Mein nächstes wird immer noch ähnlich sein, mit einer Prise Erotik *huiuiui* Aber in Zukunft werde ich mich vermutlich eher auf meine dystopischen Geschichten konzentrieren.
Grinch? Also ich liebe den Grinch, aber ICH bin total im Weihnachtsfieber. Ich bin eine der wenigen Personen, die sich nicht aufregen, dass die Geschäfte schon so früh Weihnachtsdeko verkaufen 😉
 
Wann geht es für Dich los und was gehört alles zu Deinem perfekten Weihnachtsfest?

Ich habe am 3. schon meinen Weihnachtsbaum aufgestellt und singe seither ununterbrochen Weihnachtslieder ❤ Also: Bei mir gings recht früh los 😀
Wenn wir von meinen Liebsten absehen, gehört auf jeden Fall ein gutes Essen dazu, schöne Musik und Eggnog 😀
Lieblingsfilm? Lieblingslied? Lieblingsbuch? Lieblingsgebäck? 

Mein Lieblingsweihnachtsfilm ist eher eine kurze Lieblingsserie, die auch nicht unbedingt etwas mit Weihnachten zu tun hat 😀 "Das 10te Königreich" (gibt es auch als Buch 😉 ) Lieblingslied: (achtung Klischee) Last Christmas. Lieblingsbuch habe ich nicht. Lieblingsgebäck: Lebkuchen (von Oma)
Hast Du schon einmal mit einem Geschenk völlig daneben gelegen?
 
Ich glaube nicht 😀 Ich liebe es, meine LIeben zu beschenken und denke, dass ich sie gut kenne. Aber wer weiß xD

Was war Dein schönstes/schlimmstes Weihnachtsgeschenk?
 
Oh, das ist super schwer, weil meine Lieben auch mich sehr gut kennen und ich seeehr viele Interessen habe 😀 Ich habe noch nie ein schlimmes Weihnachtsgeschenk bekommen und mein schönstes war - denke ich, es ist echt schwer sich zu entscheiden - ein Bild, das meine Mama mir geschenkt hat. Es ist ein gemaltes Bild von meinem Kater ❤








Besorgst Du Geschenke schon früh genug oder bist Du ein Last-Minute-Käufer?
 
Ich kaufe meine Geschenke manchmal mitten im Jahr. (Nur fällt es mir dann immer uuuunglaublich schwer, sie nicht schon vorher zu verschenken)

Was ist für Dich das Wichtigste an Weihnachten?
 
Das Wichtigste an Weihnachten sind hauptsächlich meine Lieben. Wenn die nicht da sind, kann die Wohnung noch so schön geschmückt sein. Es ist mir unglaublich wichtig, dass jeder einen schönen Tag/Abend hat, weshalb ich mit schlechter Stimmung an dem Tag gar nichts anfangen kann und dann selbst sehr traurig werde.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wie würdest Du Weihnachten verbringen?
 
Nicht anders als jetzt. Ich finde, dass gerade an Weihnachten Geld keine Rolle spielt. Klar, würde ich meinen Lieben gerne wundervolle Geschenke kaufen, aber Weihnachten an sich würde ich gerne nach wie vor genau so verbringen. Gemütliche Tage im Wohnzimmer ❤

Hast Du selbst bereits eine Weihnachtsgeschichte geschrieben?
 
Habe ich tatsächlich. Es war eine Weihnachtsgeschichte zu Sommernachtswende, die in einer Anthologie veröffentlicht wurde. Diese ist jetzt nicht mehr erhältlich - vielleicht werde ich sie einfach nochmal veröffentlichen 🙂

Last but not least: Erzähl uns eine Weihnachtsanekdote - ob sie Dir oder Deinen Figuren passiert ist, liegt ganz bei Dir 😉

Über diese Frage habe ich lange nachgedacht, weil mir nichts eingefallen ist, was ich erzählen könnte.
Mir ist jetzt nur eine Sache eingefallen. Meine Mama und ich wollten etwas ganz Besonderes kochen und haben uns gedacht, dass wir uns an etwas Außergewöhnlichem probieren: an einem vegetarischen Hackbraten.
Klingt seltsam? Schmeckte ganz Fürchterlich. Voller Vorfreude standen wir vorm Ofen und haben zugesehen, die dieses undefinierbare Etwas gebacken hat. Es schmeckte einfach ... eklig.
Naja, meinem Stiefvater und meinem Bruder hat es komischerweise geschmeckt. Was für ein Glück, dass wir nicht nur das gemacht haben 😀

Danke für das tolle Interview! Ich wünsche euch allen wunderschöne Weihnachtstage. ❤



                                                                          Ihre bisherigen Bücher auf einen Blick                                                                      
 
Christelle auf Facebook
                                                                                            Das Gewinnspiel                                                                                             

Zu gewinnen gibt es ein Goodiepäckchen.
Beantwortet folgende Frage in den Kommentaren: Über ein Gemälde welcher Person würdet ihr euch an Weihnachten am meisten freuen?
Das Gewinnspiel läuft bis zum 18.12.2016

EDIT: Gewonnen hat Mageia. Herzlichen Glückwunsch!! Bitte melde dich die nächsten Tage bei mir mit deiner Adresse unter: buchstabengefluester(at)yahoo.de

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur volljährig (oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten) und mit Wohnsitz in Deutschland gestattet. Nach Ablauf der Gewinnspielfrist erfolgt die Bekanntgabe des durch Losverfahren ermittelten Gewinners in diesem Post. Jeder Teilnehmer stimmt der öffentlichen Bekanntgabe seines Namens zu – sollte darüber hinaus eine Kontaktaufnahme via E-Mail erfolgen, bitte diese im Kommentar ebenfalls hinterlassen.

Hier findet ihr den gesamten Adventskalender und den Link für das morgige Türchen.

Eure Tine =)

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich würde mich sehr über ein Gemälde meiner gesamten Familie freuen ;)

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen
  2. 3 Bücher mit 24, das kann nicht jeder vorweisen. Und die Zukunft wird dystopisch? Bin mal gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, sie hat auch ihren ersten geschriebenen Roman, ne Dystopie, bearbeitet, der dann auch bald veröffentlicht wird. Ich freu mich schon sehr darauf =)

      Löschen