Donnerstag, 25. August 2016

{Neuzugänge} Das Jahr des Taschenbuchs #5, #6, #7 & #8

Hey ihr Lieben,

ich habe euch schon lange nicht mehr meine neuen Taschenbücher gezeigt. Die letzten Monate hole ich hiermit nach:


Die Aktion wurde von Ramona (Kielfeder) und Petzi (Die Liebe zu den Büchern) ins Leben gerufen.

Die Verkaufszahlen des Taschenbuchs sind in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Um zu zeigen, dass wir gerne Taschenbücher lesen, kaufen viele andere Blogger und ich jeden Monat mindestens 1 Taschenbuch.


Ich habe mir für Mai nur ein Buch gekauft:
Heat of the moment von Lauren Barnholdt

Dieses Buch habe ich mir spontan beim Buchladenbummel mitgenommen. Trotzdem stand es auf meiner Wunschliste, seitdem ich bei Neuerscheinungsposts davon gelesen hatte. Allerdings habe ich nun auch schon einige negative Meinungen darüber gehört, aber ich lass mich überraschen. Ich finde das Cover ja so wunderschön sommerlich. 

Lyla McAfee kann die Klassenfahrt nach Florida kaum erwarten: Sommer, Sonne und Boyfriend Derrick. Mit dem sie „das erste Mal“ in Angriff nehmen will. Aber dann läuft rein gar nichts wie geplant. Erst muss sie mit Bad Boy Beckett zum Flughafen fahren, dann liefert sie sich einen schlimmen Streit mit Derrick und stellt nach der Ankunft fest, dass sie ein Zimmer mit Aven und Quinn teilt, ihren ehemals besten, inzwischen entfremdeten Freundinnen. Als Lyla dann noch eine E-Mail von sich selbst erhält, mit der Botschaft: „Lerne zu vertrauen!“, kommt sie ins Grübeln. Nicht nur über Aven und Quinn, sondern auch über Beckett …

 
Im Juni wurden es zwei:
Winternachtssonne von Christelle Zaurrini

Dieses wunderhühsche Buch aus dem Drachenmond-Verlag habe ich mir gekauft, weil ich es lesen möchte, seitdem es im März erschienen ist. Also wurde es langsam Zeit ;) Den Vorgängerband "Sommernachtswende" mochte ich sehr gerne und ich war positiv überrascht.

Seit dem Tod ihrer Eltern ist Bettys Kopf ein düsterer Ort voller Schmerz und tiefer Abgründe. Bevor sie sich in ihrer Trauer vollkommen verlieren kann, schickt ihr Bruder sie in eine Therapie, wo sie Aiden kennenlernt, in dessen Kopf dieselben Schatten hausen. Für eine Zeit scheint es, als könnten sie sich gegenseitig retten, doch dann beginnt für beide der Alltag wieder und Aiden scheint wie ausgewechselt. Gezwängt in Muster, die er nach all den Jahren nicht mehr ablegen kann, verletzt er Betty immer wieder. Ist ihre Verbindung stark genug, um die Rollen, in denen sie Zuflucht gefunden hatten, aufzugeben?

Kernstaub von Marie Graßhoff

Auch aus dem liebevoll geführten Drachenmond-Verlag kommt dieser dicke Neuzugang.  Der Brocken ist übrigens voll schwer O.o Ich habe Kernstaub bereits als ebook gelesen, aber da ich von diesem Format kein Fan bin und das Buch richtig gern mochte, habe ich es mir nun als Print fürs Regal bestellt. Ich freu mich auch schon auf den nächsten Band, der noch diesen Sommer erscheint. Übrigens ist es innen wunderhübsch gestaltet und es wurde von der Autorin signiert (Winternachtssonne übrigens auch)


»Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.«
Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.
Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.
Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?
 
Für den Juli habe ich mir auch wieder aus dem Drachenmond-Verlag eine Neuerscheinung gekauft.
For Good von Ava Reed

Ava ist in den letzten Monaten durch ihre wunderschönen Fotos und ihrer Bücher immer bekannter geworden, sodass ich auch nicht mehr daran vorbei laufen konnte ;)

Was würdest Du tun, wenn Du das verlierst, was Deinem Leben einen Sinn gab? Das, was Du mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt hast. Würdest Du aufgeben?
Nach dem Tod ihrer großen Liebe Ben, beginnt Charlie in Trauer zu versinken. Immer wieder erinnert sie sich an die vergangenen Zeiten, in denen sie ihn kennen- und lieben lernte. Doch der Verlust droht sie zu ersticken und blind zu machen für das, was das Leben ausmacht. Charlie zieht sich völlig zurück und beginnt zu verstehen, dass nichts je wieder so sein wird wie es einmal war.



Und für den August kam ebenfalls ein Päckchen aus dem Drachennest an:
Herzseilakt von Mirjam H. Hüberli

Die Drachenmami zieht einfach so tolle Bücher ins Nest, wie kann ich da denn wiederstehen? Herzseilakt hört sich einfach toll an und von Mirjam H. Hüberli möchte ich nun auch ein Buch lesen. Schaut mal dieses tolle Kleid an, dass sie für alle Vorbesteller gezeichnet hat, sooo schön  

Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.
Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen.


Habt ihr eines der Bücher schon gelesen?
Seid ihr auch vom Drachenmond-Verlag begeistert? Welche Bücher kennt ihr daraus?
Eure Tine =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen