Freitag, 16. Oktober 2015

{Neuzugänge} September

Hey,

bevor die Frankfurter Buchmesse kommt, auf der ich Samstags sein werde (wer von euch ist auch da?) und *hust meine Bücherbestellung ankommt *unaffällig zu project5books-Bild schiel möchte ich euch noch meine neuen Bücher aus dem letzten Monat zeigen.




Zuerst muss ich euch noch ein paar August-Neuzugänge zeigen, die ich das letzte Mal vergessen hatte. Dazu gehört unter anderem dieses tolle Lesezeichen aus dem moses-Verlag. Bisher hatte ich nur eines und das fand ich so praktisch, das ich mir noch eines besorgen musste. Ich finde ja auch die Muster und Zeichungen auf den Lesezeichen so wunderschön!



Solitare von der 18-jährigen Alice Oseman habe ich bei Lovelybooks in einer Leserunde gelesen und *hust ich weiß echt nicht, was sich die Autorin dabei gedacht hat! Sie wollte zeigen, wie die Jugend heutzutage so tickt, aber wenn die Protagonistin echt ein geeignetes Beispiel dafür sein soll.... - sorry, aber sie war einfach nur absolut nervig und ich habe 0 verstanden, was in ihr vorgeht.
> Rezi | 2 Sterne


Profile - Die Prognose habe ich beim Verlag angefragt und fand die Thematik sehr interessant. Angesichts der vielen Gewalttaten, vor allem Amokläufen, wurden an einer Schule die Intelligenz und das Verhalten der Schüler analysiert. Diese wurden dann veröffentlicht und die "gefährlichen" Schüler von den anderen getrennt. Die Reaktion der Protagonistin darauf fand ich sehr nachvollziehbar und echt gut. Dadurch wirft das Buch wichtige essentielle Fragen auf.
> Rezi | 4 Sterne


Für alle Tage, die noch kommen war meine allererste Überraschungspost von einem Verlag überhaupt, worüber ich mich riesig gefreut habe! =) Eine Mutter schreibt kurz vor ihrem Tod eine Art Rezept-Tagebuch für ihre Tochter, dass diese 17 Jahre später erhält. Ich fand die Geschichte toll, jedoch haben mir bei Melissa die Emotionen gefehlt und das Ende war teilweise zu gewollt.
> Rezi | 3,5 Sterne

Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks habe ich von bdb erhalten und mich riesig gefreut, denn das Buch hatte ich schon seit Monaten auf meiner Wunschliste. Die Geschichte über den Tod von Lexies Bruder und ihre Liebe zur Mathematik haben mir echt sehr gut gefallen! Sie ist eine der besten Protagonisten seit langem
> Rezi | 5 Sterne


Don't tell me lies habe ich durch eine Buchüberraschungsgruppe auf Facebook getauscht. Ich hab zwar schon einige negative Stimmen zu diesem Buch gehört, aber die Idee der Community, wo die Charaktere ihre Geheimnisse posten und Dinge tun müssen um sie zu wahren, interessiert mich sehr.





Wow, so viele meiner Neuzugänge habe ich noch nie gleich weggelesen :D Habt ihr auch bereits eines dieser Bücher gelesen?

Eure Tine =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen