Donnerstag, 8. Oktober 2015

{Aktion Stempeln} Oktober 2013

Hey,

heute werden wieder die beiden Stempel gezückt.
Ich werde immer zwei Jahre zurückblicken, also zum Oktober 2013.





Diese Aktion wurde von Aisling Breith gestartet und wird nun von Favolas Lesestoff weitergeführt.

Im Oktober habe ich damals 9 Bücher gelesen und davon sogar eine ganze Trilogie, müsste ich mal wieder machen, vielleicht nerven mich Reihen dann nicht mehr so...



One Dollar Horse war eine richtig schöne Geschichte über ein junges Mädchen, das gerne reiten würde aber die finanziellen Verhältnisse ihres Vaters das einfach nicht zulassen. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen, weil man die Liebe zu den Pferden selbst als Leser spüren konnte. Auch an den Kauf des Pferdes für 1 Dollar, an ihren Vater, an die Reittuniere, an den Schmied-Jungen und an ihre strenge, aber total liebenswerte alte Reitlehrerin kann ich mich erinnern.
> Rezi
Himmelsfern An das Ende kann mich ich definitiv noch erinnern, weil es so ein typisches Benkau-Ende war - offen, aber trotzdem positiv. An den Anfang kann ich mich auch noch erinnern, die Protagonistin (deren Namen ich natürlich nicht mehr weiß :D) erlebt den Unfall der verunglückten U-Bahn mit und trägt, außer Kratzer, keine Verletzungen davon. Ihren "Retter" möchte sie dann danken und trifft dabei auf andere Personen. Ich weiß noch, dass ich mich die ersten 100 Seiten gefragt habe, wer der Junge vom Klappentext ist: Der Retter oder einer der anderen? Zwischendrin kann ich mich auch noch an einige Szenen erinnern, zB das Haus in dem der männliche Protagonist (wie er auch immer hieß ;) ) gelebt hat und seinen Bruder.
> Rezi
Die Verratenen ist ja der erste Teil (ja, habs grad überprüft :D) der Eleria-Trilogie von Ursula Poznanski. Puhh, mittlerweile habe ich schon alle gelesen, weswegen ich erst mal überlegen muss, was genau im ersten Band passiert ist. Also an den Anfang kann ich mich erinnern. Eleria hat herausgefunden, dass man ihnen Verrat vorwirft und sie wusste nicht, was die Regierenden damit gemeint haben. Auch an ihre Flucht kann ich mich erinnern, an ihre Mitstudenten und die Leute, die diese treffen. Hmm, wo endete Band 1? *grübel Weiß ich nicht mehr. Ich weiß noch, dass mir das Buch gefallen hat aber ich wegen der Sache mit dem Verrat echt skeptisch war. Ich meine, wie soll eine Menschengruppe Verrat begangen haben, wenn sie sich keinerlei Schuld bewusst ist? Das hat Urusla Poznanski aber echt gut gelöst, sodass ich zufrieden war.
> Rezi
Ohja, Weil ich Layken liebe! Daran kann ich mich natürlich noch erinnnern, ich fand das Buch so toll . Will, Layken, ihre Liebe, Laykens Gefühle, die beiden kleinen Brüder, der Moment als Layken erkannt hat dass sie sich nicht lieben dürfen und das Ende *schnief weiß ich alles noch.
> Rezi
Die Auswahl - omg, ist das echt schon so lang her? Ich kann mich noch an die Zeremonie erinnern, die zunächst fehlerhafte Zuteilung und dann die richtige. Die Gedanken der Protagonistin (wie sie auch immer heißen mag :D), da der anfänglich zugeteilte Partner ihr nicht mehr aus dem Kopf ging. Ich weiß auch noch, dass sie kaum bzw. später keine alten Gegenstände aus früheren Zeiten/von ihren Vorfahren haben durften. Ich kann mich noch an das öffentliche Transportmittel, die Essensliferungen etc. der dystopischen Welt erinnern. Auch das Ende weiß ich noch. Was ich nicht weiß ist, ob ich die Trilogie beenden oder abbrechen soll, da bin ich schon lange am Grübeln...

Schattenstunde, Seelennacht und Höllenglanz ist die Dunkle Mächte -Trilogie und puuh, ich weiß davon nicht mehr so viel und kann es auch kaum auf die einzelnen Bücher zuteilen. Ich weiß noch den Anfang in Schattenstunde und das Ende von Höllenglanz. Dann weiß ich noch etwas von zwischendrin, aber keine Ahnung ob das noch Band 1 oder schon 2 war. Was ich definitiv noch weiß: Die Trilogie ist superspannend und richtig gut!
Forever - Das ewige Mädchen war ein ganz guter Hexenroman. Ich kann mich noch an das Haus der Protagonistin erinnern und dass sie mal kurz im Wald war. Die Protagonistin wurde, glaube ich, in ihrem Dorf als Hexe verschrien, weil sie anders ist und sich für Ok­kul­tis­mus interessiert - und dann ist sie plötzlich wirklich eine. Viel mehr weiß ich aber auch hier nicht mehr.
> Rezi

Eure Tine =)

Kommentare:

  1. Hey Tine,

    eine interessante Auswahl an Büchern und ehrlich, Cassia & Ky Band 1, da waren meine Erinnerungen so ziemlich weg, dabei mochte ich die Trilogie. :D

    Du hast mich nun richtig neugierig auf Himmelsfern gemacht - ich MUSS das Buch im November lesen!!!

    Die Dunklen-Mächte-Trilogie subt auch noch, weil ich so viel Gutes dazu gehört hatte... aber manchmal vergisst man ja auch die Handlung von den Büchern, die man eigentlich mochte...

    Jedenfalls, kannst du stolz sein, da du relativ wenig rot stempeln musstest... wenn man die Trilgoie als ein Buch betrachtet. :D :D :D


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mir vor kurzem überlegt, ob ich die Reihe überhaupt weiterlesen soll... hab mich jetzt dafür entschieden =)
      Ja, du MUSST! Unbedingt!
      Vor allem hatte ich sie hintereinander gelesen, da verschwimmt alles...

      Löschen
  2. Hey!
    Von deinen Büchern habe ich "Die Verratenen" und "Die Auswahl" auch gelesen. An beide Bücher kann ich mich noch sehr gut erinnern und beide Bücher gehören zu denen, die ich sehr gerne gelesen habe. Die Verratenen aber noch lieber, als Die Auswahl. Ich fand, dass die Trilogie von Ally Condie mit jedem Band schlechter wurde und habe Band 3 nicht mehr zuende gelesen.
    One Dollar Horse möchte ich irgendwann noch lesen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gehts mir auch.
      Ahh... genau deswegen habe ich mich gefragt, ob ich die Reihe überhaupt noch beenden soll, hab mich jetzt aber dafür entschieden - hoffentlich bereue ich es nicht :D
      Gibts sogar schon als TB hab ich vor ein paar Tagen gesehen..

      Löschen
  3. Hallo Tine,

    ich hab Die dunklen Mächte-Trilogie damals gelesen als sie raus kam. Und ich fand sie wirklich toll. Aber ehrlich... mir gehts grade wie dir... ich weiss zwar noch so ansatzweise um was es ging, aber sonst... alles weg.

    Was die anderen Bücher angeht, da kenne ich keines davon.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt schade irgendwie... aber, vlt könnte man sie dann nochmmal lesen und die Geschichte noch einmal genießen ;)

      Löschen
  4. Ist doch ein gutes ausgeglichenes Ergebnis :-)

    Ich kenne von Deinen Büchern nur Die Auswahl, was mich allerdings nicht so umgehauen hat...

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap =)
      Band 1 fand ich (noch) gut, die anderen beiden kommen dann bald mal dran... *zitter

      Löschen