Dienstag, 8. September 2015

{Aktion} Gemütliches Lesemiteinander

Hallo auf meinem Blog! =)

Ich freue mich darauf die nächsten Stunden mit euch über Livias Blog Samtpfoten mit Krallen zu lesen.





19:30
Es geht los! Ich begebe mich mal auf die Suche nach der ersten Frage ;) 

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?
http://www.dtv.de/_cover/165_3d/solitaire-9783423761192.pngIch möchte "Dieverlorenen Spuren" von Kate Morton weiterlesen, bin gerade auf Seite 201. Und dann möchte ich gerne noch den ersten Leserundenabschnitt von "Solitaire" lesen.
2. Welchen Bezug zum Thema hat deine aktuelle Lektüre? 

Öhhh :D Gar keine...
3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese in meinem Bett. Da lese ich sowieso immer, aber dem herbstlichen Wetter, das wir plötlich haben... Wo ist der Sommer hin? Den Laptop für die Updates habe ich auf dem Regal neben mir.


21:00
21:11

1. Suche mindestens drei weitere zum Thema passende Bücher in deinem SuB-Regal, erkläre kurz, weshalb sie für dich zum Thema passen und lasse die anderen Teilnehmerinnen abstimmen, welches der drei Bücher du als nächstes in Angriff nehmen sollst.

Eine Freundschaft, die sich durch eine Flaschenpost im Urlaub entwickelt - die am Meer lebende Protagonistin verliert ihre Mutter, die einfach verschwindet - Dystopie, in der es kaum noch Wasser gibt
2. Erzähle uns ein wenig von deinem persönlichen Bezug zum Meer, teile eine schöne Meergeschichte oder ein paar Ferienbilder mit uns. Wann warst du zum letzten Mal am Meer?
Ich muss gestehen, ich war noch nie am Meer. Seit Jahren habe ich vor in den Ferien mal an die Ostsee zu fahren, habs bisher aber noch nie gemacht...

3. Besuche nun deine Mitleserinnen und wähle ein Buch aus, das sie bald lesen sollen.
*stöbern geh*


22:30
22:44

1. Für welches Buch haben sich deine Mitleserinnen entschieden? Bist du einverstanden mit dieser Wahl und wirst du es bald/als nächstes lesen?
Haha, also für jedes Buch gibt es genau eine Stimme. Ich hoffe so wie Livia, dass es heute vielleicht noch ein eindeutigeres Ergebnis geben wird :D Das würde ich zwar nicht als nächstes lesen, aber doch in nächster Zeit, also noch diesen Monat.
 
2. Wie gefällt dir bis jetzt dein Buch? Erzähle uns ein wenig davon.

Laurel hat mit 16 Jahren beobachtet, wie ihre Mutter einen Mann tötet. Das hat sie damals zwar sehr erschüttert, aber nachdem der "Unfall" (Mutter hat sich nur verteidigt) zu den Akten gelegt wurde, wars einfach nur noch ein Vorfall aus der Vergangenheit. Nun ist ihre Mutter Dorothy im Pflegeheim und wird bald sterben. Durch ein Bild aus ihrer Vergangenheit wird Laurel an das Geschehen erinnert und möchte nun Nachforschungen anstellen, wer dieser Mann war und was damals geschehen ist.

Momentan gibt es viele Rückblenden, die über Dorothys Zeit während dem 2. WK erzählen, als sie noch jung war. Bisher ist es echt interessant und lässt sich sehr schön lesen =)
Ach ja, ich bin mittlerweile auf Seite 270 von ca. 600

  3. Gibt es Meerbücher, die du uns unbedingt empfehlen kannst?
Das erste Meerbuch, das mir eingefallen ist, ist Liebe über Board, aber das fand ich gar nicht gut. Die Liebesgeschichte war total oberflächlich, voll kitschig und so richtig nerviges Chick-Lit. Ich habe nicht mal mehr die letzten Seiten gelesen.
Auf der Suche nach einem guten Meerbuch habe ich mein Bücherregal durchforstet und hab sogar einige gefunden. Das Meer spielt in Eine Flaschenpost voller Träume zwar überhaupt keine Rolle, aber das Buch kann ich euch trotzdem empfehlen. 1929 schrieben vier jugendliche Freundinnen ihre Wünsche für die Zukunft auf und verstauten sie in einer Flaschenpost. 65 Jahre später findet eine Jouranilistin die Flaschenpost und forscht nach, ob die vier ihre Träume erfühllen konnten und wie sie ihr Leben verbrachten.
Message in a Bottle (weiß grad den deutschen Titel nicht) von Nicholas Sparks kennen bestimmt schon einige von euch. Ein Mann hat seine geliebte Frau verloren und schreibt ihr Briefe, die er als Flaschenpost ins Meer wirft. Eine Journalistin findet diese, sucht nach dem Urheber und verliebt sich in ihm.
Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater spielt auf einer Insel, die von rauen Meer umgeben ist und jedes Jahr im November von Wasserpferden "heimgesucht" wird. Diese Wasserpferde sind wild und gefährlich, denn sie essen Fleisch und erfreuen sich am Blut. Die Bewohner veranstalten mit ihnen aber Wettrennen, die alles fordern. Vor diesen Pferderennen spielt die Geschichte über zwei Jugendliche, die nicht ganz mit ihrem Leben zufrieden sind.

Wir fallen nicht spielt auf einem Campingplatz am Meer. Der Protagonist hat seinen Freund verloren und ist in den Ferien mit seinem kleinen Bruder und seiner Mutter weggefahren. Auf dem Campingplatz verbringt er viel Zeit mit einer Gruppe von Jungs, die sich wie Piraten fühlen und in einem eigenen Lager leben. Am Schluss kommt eine ziemlich erschütternde Erkenntnis ans Tageslicht, die mich echt überrascht hat.


23:30

1. Wie sympathisch ist dir die Protagonistin/der Protagonist deines Buches und warum?
Als Protagonistin habe ich einerseits Laurel und in den Rückblenden ihre Mutter Dorothy. Laurel ist mir sympathisch, weil ihr ihre Schwestern und ihr Bruder viel bedeuten. Weil sie auf der Suche nach der Wahrheit immer noch sanft mit ihrer Mutter umgeht.
Dorothy ist mir nicht ganz so sympathisch wie ihre Laurel, ich mag sie aber auch. Dorothy hat sich in ihrer Familie nie ganz wohlgefühlt und hat seit Jahren einen Freund. Während der Kriegsjahre arbeitet sie bei einer schrulligen alten Frau, die zum besseren Teil der Gesellschaft gehört. Dorothy gibt sich plötzlich nicht mehr mit ihrem Stand zufrieden, sondern will zu den reicheren gehören und fühlt sich mittlerweile als etwas "besseres" als ihr Freund. Nach dem Krieg ändert sie sich aber wieder, weil sie ihre Kinder liebevoll in ihrem Bauernhaus aufzieht und sie eine wirklich tolle und glückliche Familie sind.
 
2. Nimmst du vom heutigen Abend einige Empfehlungen oder Tipps mit oder hat er dich sogar motiviert, einige Bücher aus deinem SuB schon bald zu lesen?

Ja, Strandgut habe ich mir auf die Wunschliste geschrieben, Searching for Truth auf die Merkenliste und Zeitgenossen...naja, da bin ich mir noch unschlüssig. Motivierter ältere SUB-Bücher zu lesen, bin ich nicht wirklich, weil ich das momentan eh schon bin. Ich mach jeden Monat beim "SUB-Destroyer" mit und hab vor kurzem project5books gestartet.
 
3. Wenn du sofort ans Meer reisen könntest, wohin würdest du gehen?

An die Ostsee, weil ich da schon immer mal hin will. Im Sommer ist es da auch schön warm und man kann sich an den Strand legen... nach Irland zu eindrucksvollen Klippen würde ich auch gerne mal, wobei ich da auch nach Rügen zu den Kreidefelsen könnte und es somit gleich den fiktiven Urlaub Nr. 1 verbinden :D


Ich glaub, ich schreib zu viel. Ich brauch über ne Viertelstunde um meine Antworten zu tippen....




00:30
So, nun bin ich auf Seite 314 angelangt.
Über Fragen/Verbesserungen denke ich morgen nochmal nach, jetzt bin ich schon zu müde. Aber ich finde es echt super, dass wir miteinander kommunizieren und nicht jeder einfach sein Buch liest. Das LeseMITEINANDER ist echt toll =)
Gute Nacht =)

Kommentare:

  1. Guten Abend Tine,

    da komme ich doch gleich mal zum Beginn des Leseabend schon einmal bei dir vorbei ;)

    Von Kate Morton habe ich mal irgendein anderes Buch gelesen, aber der Titel will mir grad einfach nicht mehr einfallen XD
    Vor Soltair stand ich im Buchladen neulich auch schon davor, weil das Cover mich irgendwie angefixt hat ;)

    Viel Spaß beim Lesen,
    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      das freut mich =) Bin auch gerade auf deinem Blog ;)
      Die fernen Stunden, Der verborgene Garten oder Das geheime Spiel?
      Ich finde es cool, dass es Zauberwürfel regnet :D

      Löschen
  2. Huhu :)

    "Solitaire" möchte ich auch unbedingt noch lesen :) Das Cover sieht einfach so toll aus.

    Viel Spaß wünsche ich dir heute Abend!

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Cover von "Solitaire" auch recht spannend und es wird sofort zum "Hingucker" :)

      Löschen
    2. Ja, das Cover ist echt eindrucksvoll

      Löschen
  3. Oh, schöne Cover und "Die verlorenen Spuren" klingt super spannend. Da freue ich mich mehr zu erfahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laurel beobachtet mit 16 Jahren, wie ihre Mutter einen Mann tötet. Das hat sie damals zwar sehr erschüttert, aber nachdem der "Unfall" (Mutter hat sich nur verteidigt) zu den Akten gelegt wurde, wars einfach nur noch ein Vorfall aus der Vergangenheit. Nun ist ihre Mutter Dorothy im Pflegeheim und wird bald sterben. Durch ein Bild aus ihrer Vergangenheit wird Laurel an das Geschehen erinnert und möchte nun Nachforschungen anstellen. Momentan gibt es viele Rückblenden, die aus Dorothys Zeit während dem 2. WK erzählen, als sie noch jung war. Bisher ist es echt interessant und lässt sich sehr schön lesen =)

      Löschen
  4. Hallo Tine,
    da bin ich zumindest nicht die einzige, die kein Buch zum Thema liest. Leider sagt mir keines deiner Bücher etwas, aber ich wünsche dir einen schönen Leseabend.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine,
      ganz spontan stimme ich für "Die Macht des Wasser", weil mich der Titel gerade so anfixt :D Ich kenne leider keines der drei Bücher.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Hallo Tine, bis auf "Rot wie das Meer" - was ich nur vom Namen her kenne, aber leider noch nicht gelesen habe - kenne ich leider keines deiner Empfehlungen. Wünsche dir noch einen schönen Leseabend. Ich werde mich jetzt verabschieden.

      Löschen
    3. "Rot wie das Meer" ist wirklich toll! Probiers doch mal aus ;)

      Löschen
  5. Hey, du hast aber drei wirklich passende Bücher heraus gesucht :) Sofern ich ein Buch für dich auswählen darf würde ich aber "Die Macht des Wassers" wählen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon eewig auf meinem SUB und interessiert mich eigentlich sehr, also danke, dass du für dieses Buch abgestimmt hast ;D

      Löschen
  6. Oh, die Bücher sehen alle so wunderbar aus. Da es mich aber gerade zu leichteren Themen zieht, würde ich "Liebe per Flaschenpost" wählen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lässt sich auch echt schnell und leicht lesen (hab schonmal reingelesen)

      Löschen
  7. Wow, die Bücher würden mir wahrscheinlich alle drei zusagen :) Ich stimme einfach mal für "Rubinrotes Herz, eisblaue See" da es mir am bekanntesten erscheint.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es haben vor ein paar Jahren einige Blogger gelesen...

      Löschen
  8. Liebe Tine

    Du bist noch die Letzte im Bunde, weshalb ich im aktuellen Update auf Fragen im eigentlichen Sinn verzichtet habe. Vielleicht hinterlässt du mir auch noch ein kleines Feedback und ich hoffe, dass wir bald wieder gemeinsam lesen können.

    Ich werde nun im Bett noch ein wenig weiter lesen und wünsche dir eine gute Nacht, wenn du denn schlafen gehst.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =)
      Hab gerade bei dir kommentiert =) Über Fragen etc. denke ich dann morgen nochmal nach. Ja, das würde mich sehr freuen!
      Viel Spaß beim Weiterlesen! Danke, dir dann später auch *gähn

      Löschen