Dienstag, 1. September 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesen #37

Hey ihr Lieben,

es ist Dienstag und seitdem vor 4 Wochen mein letzter Beitrag zu 

online ging, bin ich heute auch wieder mit dabei =)


Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Weitergeführt von Weltenwanderer und Schlunzenbücher
Die Aktion wird derzeit von Schlunzenbücher betreut.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese für die Leserunde auf Lovelybooks Glück ist eine Gleichung mit 7 und bin derzeit auf Seite 162.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Am Bushäuschen vor der Schule wuchsen die taffsten Rosen der Stadt."
(S. 162, Glück ist eine Gleichung mit 7)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Willow Chance ist hochbegabt und verliert im Alter von 12 Jahren ihre Eltern.
Willow ist ein echt toller Charakter. Sie interessiert sich für Medizin und Gärtnern. Sie weiß total viel und beeinflusst damit ihre Umwelt (indem sie zB jemanden rät zum Arzt zu gehen). Auch wenn der Schreibstil nicht von Gefühlen strotzt, sondern eher von der sachlichen, intelligenten Art von Willow dominiert wird, nimmt er den Leser gefangen und kann so trotzdem die Gefühle von Willow einfangen.



4.  Wenn du den Rest deines Lebens nur noch ein Genre lesen dürftest, welches wäre das und warum?
Die Frage ist gemein =/ Ich hab mehrere Lieblingsgenres und würde gerne auch alle lesen :D Hmmmm... also erstmal bin ich froh, dass ich das nie muss :D und entscheide mich für Liebesromane. Dazu zähle ich solche wie von Nicholas Sparks, aber auch die Jugendbücher, also Contemporary etc. Dadurch hab ich dann eigentlich ziemlich viele Möglichkeiten.
Wobei ich Dystopien ja auch liebe... *ahhh

Eure Tine

Kommentare:

  1. Hallo du,
    das Buch klingt sehr vielversprechend, vielleicht gucke ichs mir mal genauer an. Ja, die Frage hat mich auch sehr beschäftigt, ich meine, ich weiß nicht, ob ich als alte Frau auch die Bücher lesen werde, die ich jetzt lese (mit Fitzek im Altersheim...). Ich bin diesmal dabei mit Paradies für alle von Antonia Michaelis.
    Lieben Gruß, Schneewittchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist definitiv sehr speziell.
      Ich bin froh, dass wir eine solche Entscheidung nicht treffen müssen ;D

      Löschen
  2. Hallo,

    oh dein aktuelles Buch steht auch auf meiner WL. Es klingt so interessant. Ich bin gespannt, wie es dir am Ende gefällt.

    Liebesromane lese ich auch so gerne. Und schreibe sie gerne :D Wäre auch eine Topwahl gewesen, aber ich hab mich dann doch für Fantasy entschieden. Ich konnte nicht anders :D
    Ein Glück, dass wir uns nor "theoretisch" entscheiden müssen :D

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischen Fantasy und Liebesromane habe ich auch lange geschwankt...

      Löschen
  3. Hallo, :)
    dein aktuelles Buch habe ich in letzter Zeit ziemlich oft gesehen.^^ Der Titel klingt schon mal sehr interessant. :) Was du darüber schreibst, klingt auch sehr positiv. :) Viel Spaß noch damit. :)
    Ja, sich für ein Genre zu entscheiden, ist echt fies. Ich habe mich auch für ein Genre entschieden, das vielfältiger ist. Dann muss man nicht auf so viel verzichten. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es ist bisher echt toll.
      Hab mir anfangs überlegt Jugendbücher zu nehmen, aber auch wenn ich sie überwiegend lese, hätte ich keine Lust sie ausschließlich zu lesen... das ist echt voll schwer :D

      Löschen
  4. Hallöchen :)
    Dein Buch klingt ja richtig traurig aber interessant - sehe ich gerade zum ersten Mal *_*
    Es freut mich, dass es dir so gut gefällt ich bin gespannt auf deine abschließende Meinung.
    Und ich ganz deiner Meinung die letzte Frage war so gemein -.- ich wollte mich schon fast nicht entscheiden ^^
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht, aber da es nur theortisch ist, hab ich mich doch für ein Genre entschieden :D

      Löschen
  5. Hi!

    Ich habe heute (bzw. Dienstag) ein neues Wort gelernt: Contemporary.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen