Dienstag, 28. Juli 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesen #35

Hey ihr Lieben,

es ist Dienstag und somit wieder Zeit für:



Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Weitergeführt von Weltenwanderer und Schlunzenbücher
Die Aktion wird derzeit von Schlunzenbücher betreut.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe 50 Tage - Der Sommer meines Lebens beendet und lese nun Margos Spuren weiter. Momentan bin ich auf Seite 180, also ca. die Hälfte. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Straßen waren asphaltiert, und es gab auch schon Straßenschilder."
(S. 180, Margos Spuren)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Margo ist ein sehr außergewöhnlicher Charakter. Sie taucht nachts vor Quentins Zimmerfenster auf und startet mit ihm eine Racheaktion gegen ihren Exfreund und weiteren Personen. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Margo ist schon öfter für ein paar Tage von zu Hause abgehauen. Diesmal hat sie Quentin Hinweise hinterlassen, denen er folgt.
Die Racheaktion fand ich echt lustig, weil Margo total ausgefallene Ideen hat, aber manchmal fand ich etwas heftig. Ehrlich gesagt, kann ich noch gar nicht so viel über das Buch sagen. Es geht ja alles um Margo, die ich aber in keinster Weise einschätzen kann. Quentin geht weiterhin zur Schule, trifft sich mit seinen Freunden und unterhält sich mit ihnen auch über deren aktuellen Themen, aber doch dreht sich alles um seine Suche nach Margo. Und solange ich nicht weiß, wo Margo ist, was sie tut oder ob sie überhaupt noch lebt, bin ich zwiegespalten ob ich die Spurensuche total toll oder richtig doof finden soll :D Kennt ihr das, wenn ihr noch nicht wisst, auf was die Geschichte hinführen soll oder was die Protagonisten eigentlich vorhaben, steht ihr in der Schwebe und könnt noch nicht sagen, ob euch das Geschehen gefällt oder nicht?



4. Wie macht ihr es wenn ihr 10 Bücher habt, und euch einfach nicht entscheiden könnt, was euer nächstes Buch wird? (Frage von Nicole-Katharina)
Wenn ich nicht weiß, was ich als nächstes lesen soll, stelle ich mich vor meinem SUB und suche mir ein Buch aus, auf das ich momentan Lust habe - ganz spontan.
Wenn ich jetzt also 10 Bücher zur Verfügung habe, lese ich mir einfach die Klappentexte durch und les das, welches mich am meisten anspricht. Das wars ;) Und wenn man sich immer noch nicht entscheiden kann, kann man ja immer noch "Ehne, mene, muh" (ähh, wie wird das geschrieben? :D) spielen, nach dem Cover gehen, das dünnste nehmen....


Eure Tine

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich habe "Margos Spuren" vor kurzem gelesen und muss sagen, dass es mir schon gut gefallen hat. Das Ende fand ich allerdings gar nicht gut... Ich mochte insbesondere die Suche nach Margo und das Ungewisse. :D
    Ja, ich denke auch, dass es viele Methoden gibt, am besten aber immer noch das Bauchgefühl ist. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs jetzt zu Ende gelesen und fand das Ende auch nicht so toll. Dadurch fehlt mir irgendwie auch der Sinn der Suche, klar will Quentin sie finden, aber dann als er es getan hat ist es irgendwie so ... unnötig...

      Löschen
    2. Genau so sehe ich das auch. Sehr schade. :( Bin gespannt, wie es im Film umgesetzt ist. ;)

      Löschen
  2. Hey Tine,

    haha, Margos Spuren klingt ja wirklich...besonders. :D Ich finde solche Bücher eigentlich echt cool, wenn sie mich total ratlos beim Lesen lassen und mich absolut überraschen können. Und John Green schreibt ja anscheinend eh besondere Bücher, auch wenn ich bisher nur Das Schicksal ist ein mieser Verräter gelesen habe.

    Hihi Ehne, mene, Muh ist natürlich auch eine Möglichkeit. :D Manchmal lese ich mir auch Klappentext und erste Sätze durch und entscheide dann, das klappt auch gut. :)


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überraschend war das Ende :D, aber nicht ganz zufriedenstellend... Von John Green bin ich irgendwie gar nicht so begeistert wie die Allgemeinheit, ich find seine Bücher schon gut, aber das wars dann auch :'D

      Löschen
  3. Hallo Tine,
    schön dass du jeden Kommentar zurückkommentierst :) Ich schaffe es leider nicht jede Woche bei knapp 100 Leuten vorbei zu schauen, aber ich versuche abwechslungsreich bei jedem mal vorbei zu schauen und lasse dann auch gerne einen Kommentar da :) Also nicht böse sein, wenn ich nicht jede Woche bei dir kommentiere, ich gebe mir wirklich Mühe :)

    Dein Buch kenne ich (noch) nicht, aber es wandert immer mehr auf meine WuLi. Mit John Green sollte ich mich wirklich mal befassen.

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch klar, dass du nicht alle zurückkomentieren kannst. Da wäre man bestimmt Tage drüber ;) Ich kommentiere bei solchen Aktions-Gemeinsam-Posts immer jeden, wenn es wenig sind und auf jeden Fall jeden zurück, der/die bei mir kommentiert hat. Ich freue mich immer darüber, wenn jemand von den 100 Posts zu mir findet =)
      Ja, probier einfach mal ein Buch von ihm aus ;) Ich bin zwar nicht der größte Fan von ihm, aber gefallen tun mir seine Bücher schon ganz gut :D

      Löschen