Dienstag, 21. Juli 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesen #34

Hey ihr Lieben,

es ist Dienstag und somit wieder Zeit für:



Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Weitergeführt von Weltenwanderer und Schlunzenbücher
Die Aktion wird derzeit von Schlunzenbücher betreut.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Margos Spuren möchte ich noch vor dem Film gelesen haben und lese wahrscheinlich bei der Leserunde auf Lovelybooks mit. Derzeit bin ich auf Seite 88.
Bei 50 Tage - Der Sommer meines Lebens (ET: 31.07.) bin ich auf Seite 114 angelangt.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Am Abend erreichten wir die Stadt Wichita, die größte Stadt Kansas."
(S. 114, 50 Tage)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Jades beste Freundin hat mit ihrem Freund rumgeknutscht, weshalb Jade traurig ist und nicht in das Sommerferienlager möchte, in dem ihre beste Freundin natürlich auch sein wird. Bei einem Stopp auf dem Rastplatz versteckt sie sich kurzerhand in einem Auto - dem von Jason. Ich finde die beiden Charaktere echt sympathisch. Es heißt ja immer "Der Weg ist das Ziel", was bei jedem Roadtrip-Roman der Fall ist, so auch hier. Sie lernen viele unterschiedliche Charaktere kennen und vor allem Jade erlebt so einiges. Im Prolog wird schon etwas verraten (ich trau mich gar nicht, es zu sagen, weil ich Angst habe zu spoilern, aber es ist ja am Anfang des Buches schon bekannt) und ich hoffe, dass das Buch deshalb trotzdem noch schön ist.



4. Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?
Ich plane ab und zu meinen Lesemonat. Oft suche ich mir aber nur Bücher für Challenges und lese sonst, auf was ich Lust habe.
Die wenigen Lesemonate, die ich geplant habe, habe ich größtenteils geschafft. Wenn ich aber andere Bücher gelesen habe, ist es auch nicht schlimm. Ich lege einen Plan für meinen Lesemonat an, um mich zu motivieren viel zu lesen, aber nicht um bestimmte Bücher gelesen zu haben. Zu oft oder lange nacheinander kann ich aber nicht planen, was ich im kommenden Monat lesen werde, weil ich nach Lust und Laune lese und am 01. oft noch nicht weiß, auf was ich am 31. Lust habe.

Eure Tine

Kommentare:

  1. Danke für deinen lieben Kommentar, da schau ich gleich auch mal bei dir vorbai. Margos Spuren mag ich auch unbedingt noch vor dem Film lesen ;)
    Das 50 Tage Buch kannte ich nocht gar nicht, klingt aber sehr sehr gut

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  2. Hallo.

    Beide Bücher habe ich noch nicht gelesen, wobei mich Margos Spuren aufgrund des Films doch schon sehr interessiert. Bei "50 Tage" möchte ich erst noch ein paar Rezensionen abwarten. Ich habe meist kein gutes Händchen bei SP. ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist schade. Laura Newman und Emily Bold kann ich dir noch empfehlen =)

      Löschen
  3. Huhu Tine,

    Margos Spuren ist ja durch den Film gerade viel unterwegs auf den Blogs - ich habe bisher nur "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green gelesen, habe aber Eine wie Alaska und Will&Will ebenfalls auf dem SuB. :)
    50 Tage sieht richtig sommerlich vom Cover her aus und klingt echt gut - mal sehen, wie so die Meinungen sind, ich merke es mir aber mal vor. :)

    Genau wie du, erstelle ich mir die Leseliste als Orientierung, nicht als Zwang. Am Ende lese ich, worauf ich Lust habe und wenn das gerade nichts bestimmtes ist, ist es eben ein Buch der Liste. Für mich klappt das so sehr gut.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab auch DSiemV gelesen und Will & Will auch, die erste Hälfte hat mich genervt, die zweite fand ich dann gut :D Eine wie Alaska möchte ich noch lesen.
      *thumbs up*

      Löschen
  4. Hi Tine,

    50 Tage ist mir jetzt schon öfter über den Weg gelaufen, ich bin mal auf deine abschließende Meinung gespannt :)

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Oh, "50 Tage" ist eigentlich gar nicht so mein Genre, aber es spricht mich trotzdem an! Das klingt so, als könnte es richtig interessant werden. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen