Donnerstag, 18. Juni 2015

{Neuzugänge} April + Mai

Hey ihr Lieben,

welche Bücher ich in den letzten Monaten bekommen habe, habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Deshalb: Let's do it.






Das Institut der letzten Wünsche war mein erster Roman von Antonia Michaelis. Ich fand ihn echt gut: rosarot, aber doch ernst. Ich habe das Buch mit dem wunder-wunder-WUNDERhübschen Cover als Rezensionsexemplar erhalten.
>> Rezi
 



Feinde der Zeit ist der zweite Teil zu Sturz in die Zeit, das mir überraschen gut gefallen hat, weil es nicht nur um die Liebesgeschichte ging sondern auch reichlich Action gab. Deshalb möchte ich bald Teil 2 + 3 lesen.


 
Für Ismaels Orangen habe ich mich bei blogg dein buch beworben, weil ich die Thematik ganz interessant finde. Sie wächst als Tochter von Holocaust-Überlebenden in England auf und er erlebt das Ende von Palästina. Hier ging es vor allem auch darum, welche Träume wir haben und wie lange uns diese beeinflussen. Ob die Liebe zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser funktionieren kann, müsst ihr selbst herausfinden.
>> Rezi



Von Godspeed schwärmt echt jeder, weshalb ich die Reihe auch gerne noch lesen möchte. Ich habe mir den ersten Band als Hardcover über ebay gekauft, weil ich gerne die tolle Karte vom Raumschiff habe (im TB ist sie glaub ich innen auf der ersten und letzten Seite abgedruckt, ich habe sie aber gerne extra zum Abnehmen).



Medusa ist der ersteTeil von Nebra (#2) und Valhalla (#3). Letzteres habe ich vor einem Jahr gelesen, weil es direkt an meinem Geburtstag erschienen ist. Deshalb und weil ich die Bücher, die ich bisher von Thomas Thiemeyer gelesen habe, echt toll finde, habe ich es mir gewünscht. Wie Hannah Peters Geschichte endet weiß ich, jetzt muss ich unbedingt noch den Anfang und Mittelteil lesen.

Sternensturm ist meine älteste SUB-Leiche. Deshalb bin ich froh den Vorgänger Sternenschimmer endlich zu besitzen. Den ersten Teil werde ich ganz bald lesen - nicht, dass er so lange auf dem SUB liegen muss, wie Teil 2 ;D Das Buch mit den Goodies habe ich bei Kathrineverdeen gewonnen - und es nun doppelt, da ich es zeitgleich auch auf ebay gekauft hatte, weil ich Angst hatte, dass ich es nicht mehr in gedruckter Form bekomme...



Sternenmeer habe ich von Tanja als Rezensionsexemplar bekommen. Mir hat das Buch echt gut gefallen, da die Contemporary-Geschichte auch mit ernsteren Themen und einer tollen Protagonistin (die nicht so dümlich ist, wie oft) punkten kann.
>> Rezi





Kernstaub ist ein Science-Fantasy-Roman und auch ein Rezensionsexemplar von der Autorin. Das Printexemplar hat "nur" knapp über 800 Seiten, aber trotzdem zieht sich die Lektüre in die Länge. Aber nicht, weil es langweilig ist, denn die Geschichte, dass Mara umgebracht werden soll um allen anderen Seelen zum ewigen, perfekten Leben zu verhelfen, richtig gut ist! Marie Graßhoff hat einen außergewöhnlichen Schreibstil und ein komplexes System erschaffen, das atemberaubend ist. Wenn das Ende nicht schlechter wird, als die bisherige Geschichte, dann vergebe ich 4,5/5 Sterne...





Von Das Mädchen, das rückwärts ging habe ich einiges erwartet, weil es im Original sehr gut bei den Lesern angekommen ist. Dieses besondere Buch wollte ich gerne mit anderen zusammen lesen, weshalb es mich sehr gefreut hat, es von wasliestdu als Leserundenbuch zur Verfügung gestellt zu bekommen. 
>> Rezi

 

Patricia Rabs hat einen tollen Schreibstil, den ich sehr gerne mag. Außerdem wurde ich von ihren Büchern bisher noch nie enttäuscht, weshalb die Märchenadaption In Seide und Leinen direkt am Erscheinungstag gekauft werden musste. Gelesen hab ich es natürlich auch schon und es hat mir sehr gut gefallen. Rezensiert habe ich es bisher immer noch nicht *schäm* 






 
Von Nancy Salchow habe ich noch kein Buch gelesen, aber schon so viele auf der Wunschliste. Unsere Jahre nach dir gab es ein paar Tage kostenlos, sodass ich es gleich auf meine Handyapp laden konnte. Ich hoffe, ich werde es bald lesen und dieses Jahr auch noch ein paar andere Bücher von ihr. Die Inhaltsangabe klingt echt interessant, denn die Protagonistin hat ihre Schwester nie kennengelernt, weil diese vor ihrer Geburt gestorben ist. Mit ca. 16 Jahren fragt sie ihre Eltern, ob es sie je gegeben hätte, wenn ihre Schwester nicht gestorben wäre...






Lúm verrät kaum um was is in der Geschichte geht, klingt aber sehr gut. Darum habe ich mich sehr gefreut es bei Michas Bücherträume gewonnen zu haben. Danke nochmal dafür




Ein Engel im Winter habe ich über wasliestdu gegen ein geschenktes SUB-Buch getauscht, das ich eh nicht gelesen hätte. Also steigt der SUB dadurch glücklicherweise nicht *thumbs up* Hehe... 




Lana - Schattenbilder habe ich von bdb im Rahmen der Selfpublisheraktion erhalten. Es hat mir gut gefallen, weil die Idee der Autorin echt etwas tolles und noch nie da gewesenes ist. Ich freue mich schon sehr auf die beiden Folgebände und hoffe, dass ich sie noch dieses Jahr lesen werde.
>> Rezi




Welche Bücher könnt ihr mir (nicht) empfehlen?
Welche wollt ihr auch noch lesen?

Eure Tine =)

Kommentare:

  1. "Sternenmeer" will ich auch noch lesen, ein deutscher Autor ab und zu kann ja auch nicht schaden^^

    Alles Liebe,
    Lea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das stimmt - und viele deutsche Autoren sind auch noch richtig gut...

      Löschen