Dienstag, 9. Juni 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesen #28

Hey ihr Lieben,

es ist Dienstag und somit wieder Zeit für:



Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Da sie leider mit dem Bloggen aufgehört hat, führt diese nun Weltenwanderer gemeinsam mit Schlunzenbücher weiter.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan 3 Bücher :D Bei Kernstaub bin ich derzeit bei 15%, bei meinem "Fernsehbuch" (also für die Werbepausen) Holunderliebe bin ich auf Seite 74 und mit dem Leserundenbuch Der Fall Jane Eyre bin ich auf Seite 96.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Der Verkäufer lächelte verlegen."
(S. 96, Der Fall Jane Eyre)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Der Fall Jane Eyre lese ich für eine private Leserunde und finde es wirklich toll - also eine private LR, da sind zwar weniger dabei als normal, aber dafür findet ein viel besserer Austausch statt.
Das Buch finde ich auch toll ;) Ich habe innerhalb von einem Tag fast 100 Seiten gelesen. Der Schreibstil lässt sich sehr leicht lesen, sodass man nur so durch die Seiten fliegt! Außerdem sind die Ideen total toll. Thursday ist eine Ermittlerin beim Spec-Ops (Abkürzung für Special Operations Network, das eine Art Geheimdienst in England ist) und dort für literarische Verbrechen zuständig. Wenn alte Manuskripte etc. gestohlen wird, ist sie zur Stelle. Das tolle ist, die Welt ist zwar wie bei uns, aber hier ist alles auf Literatur abgestimmt. In dem Buch hat es viel mehr Raum in dem Alltag und ist sehr, sehr wichtig. Es werden auch Details aus einigen Büchern miteingearbeitet, bei denen ich wohl das meiste nicht checke, weil ich die Werke nicht kenne ;D

 
4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet?
Ja -.- Bei 2 Büchern von Gabriella Engelmann. Ich habe Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid und Goldmarie auf Wolke 7 gelesen. Die Märchenadaptionen fand ich an sich nicht schlecht, aber die Protagonisten haben mich genervt, was mir das Buch immer etwas madig macht =/
In ersterem flüchtete die Protagonistin zu einer Jungs-WG, weil ihre Stiefmutter ihr böses will und ihr Vater nicht zu erreichen ist. Irgendwann wird das Verhältnis von ihr und ihrer Stiefmutter so schlimm, dass sie eigentlich zur Polizei müsste, sogar einer der sieben WG-Zwerge drängt sie dazu, aber geht sie? Nein, sie wartet bis es fast zu spät ist... Die 7 Jungs in der WG waren aber toll!
Und in zweiterem hat die Protagonistin ihren Vater verloren und leidet noch Jahre darunter, als wäre es erst gestern geschehen. Ihre Traurer war mir irgendwie zu viel. Außerdem mag sie ihre Stiefschwester nicht und macht sie voll runter (also vor dem Leser und so) obwohl ich sie echt nett fand!
Ich weiß nicht, ob das an Gabriella Engelmann liegt :D Hab bisher nur die zwei Bücher von ihr gelesen, aber ich möchte trotzdem noch die anderen Märchenadaptionen lesen und auch einige ihrer Erwachsenenromane.
 
Eure Tine

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tine!

    Der FAll Jane Eyre hab ich gelesen, aber mir hats ehrlich gesagt nicht wirklich gefallen. Es ist schon eine Weile her und ich kann gar nicht mehr genau sagen, was es war, aber ich hab da irgendwie keinen Draht dazu gefunden :(

    Kernstaub hab ich auf dem Reader, das muss ich unbedingt bald mal in Angriff nehmen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, schade...
      Ohja, ich finde die Idee echt toll!

      Löschen