Dienstag, 13. Januar 2015

{Aktion} Gemeinsam Lesem #9

Hey ihr Lieben,

nachdem ich letzte Woche krank war, nehme ich diese wieder gerne an Gemeinsam Lesen teil.



Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Da sie leider mit dem Bloggen aufgehört hat, führt diese nun Weltenwanderer gemeinsam mit Schlunzenbücher weiter.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese pandemonium (amor-Trilogie #2) und bin derzeit auf Seite 96.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Erst als wir wieder vom Baum geklettert und auf dem Rückweg zum Stützpunkt sind, fällt mir etwas ein, was Hunter noch gesagt hat."
(S. 96, pandemonium)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Anfangs hat es mich irritiert, dass Lena in einer Schule saß. Dies wurde in einem "jetzt"-Kapitel beschrieben. Zwischendurch sind "damals"-Kapitel, die nahtlos an delirium anknüpfen. Die "jetzt"-Kapitel spielen, glaub ich, ca. ein halbes Jahr nach dem Ende von Teil 1. Ich weiß ja nicht, wie die Geschichte weitergeht und ob ein besonderer Grund dahintersteckt, aber mit einer linearen Erzählung der Geschehnisse wäre das Buch auch noch spannend. Bisher gefällt es mir wieder so gut wie delirium, u. a. weil Lauren Olivers Schreibstil den Leser an die Seiten bindet.


4. Wie wichtig ist euch das Cover? Beeinflusst es euch beim Kaufen oder ist es komplett egal? Wie gefällt euch das Cover eures aktuellen Buches? Sollte es zum Inhalt passen?
Das Cover ist die Verpackung des Buches, welche den Kunden ansprechen soll. Denn wenn die Verpackung einem nicht zusagt, wird man dem Produkt keinen zweiten Blick würdigen. Und so ist es auch bei Büchern. Wenn ich durch blogger scrolle und Rezensionen sehe oder im Buchladen stöbere, dann sehe ich mir Bücher genauer an, die ein schönes/spannendes Cover haben, das mich fasziniert. Wenn mich dann auch noch der Klappentext anspricht, wird das Buch gekauft oder auf die Wunschliste gesetzt. Ein Buch mit einem schönen Cover würde ich aber nie kaufen, wenn ich weiß, dass ich es sowieso nie lesen würde.
 

Am Cover von pandemonium (und der gesamten amor-Trilogie) gefällt mir, dass das Bild mit vielen Wörtern hinterlegt ist und die Schrift einfach über das Gesicht läuft. Das türkis hat einen tollen Farbton.

Ja! Ich finde es toll, wenn Cover und Titel zum Inhalt passen, was jedoch häufig nicht der Fall ist. Die Cover der amor-Trilogie z. B. sind absolut nichtssagend über den Inhalt. Liebe ist gefährlich und eine Krankheit - hätte man da nichts Passendes für Teil 1 zaubern können?
Und von den Covern der Die Auserwählten -Trilogie fangen wir erst gar nicht an! Altes Cover *bäh*, neues Cover *bäh* und Schuber-Cover *bäh*. Die Taschenbuchcover und die englischen sind echt top!! Vor allem hätte ich wegen den alten Covern immer gedacht, dass die Bücher total thrillermäßig, grußelig und vielleicht sogar zombiemäßig sind. Wow, da hat der Verlag weit an dem Inhalt vorbeigebastelt.
Gestört hat mich das unpassende Cover bei Nur ein Hauch von dir. Die Person (nur von hinten abgebildet) sieht so erwachsen aus und der Klappentext verrät auch nicht das Alter der Protagonistin. Als ich es dann aufgeschlagen habe, war ich total überrascht von der Jugendlichkeit und teilweisen Naivität der Protagonistin. Wenn ich eher erfasst hätte, dass es sich dabei um ein Jugendbuch handelt, wäre ich wohl nicht so enttäuscht gewesen.


Habt ihr auch schonmal etwas völlig falsches über ein Buch gedacht, weil das Cover so gar nicht zum Inhalt gepasst hat?
Eure Tine

Kommentare:

  1. Huhu (:

    Diese Reihe habe ich auch schon gelesen und sie hat mir ganz gut gefallen (: BIn gespannt was du am Ende dazu sagen wirst, es bleibt aufjedenfall sehr spannend :D
    Zu schrecklichen Covern kann ich auch etwas sagen xD
    Ich bin großer Fan der Vampire Academy Reihe aber die Cover sind einfach nur grauenvoll und haben absolut nichts mit dem Inhalt zu tun xD Da überlege ich mir dann immer ernsthaft, was sich der Verlag dabei gedacht hat :'D

    Liebe Grüße, Anna (:
    http://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dann freu ich mich schon drauf ;)
      Das stimmt :D Die engl davon sind auch nicht besonders schön. Aber momentan werden die Verlage wieder kreativier, wie ich finde...

      Löschen
  2. Hallo Tine,

    ach das ist mir schon öfters passiert. Ich kauf ein Buch wegen des Covers und stelle fest das ist gar nichts für mich. Tja mittlerweile sind mir Cover gar nicht mehr wichtig. Die Geschichte muss mich ansprechen und da wird das Cover zur Nebensache.

    GlG
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und wenn das Cover dann auch noch schön ist, ist es ein toller Bonus aber eben kein muss =)

      Löschen
  3. Huhu Tine!

    Toll, dass du den zweiten Band der Armor Trilogie lest! Ich hab vor Kurzem erst Delirium beendet und da bin ich natürlich besonders neugierig auf deine Rezi zu Band 2! :D Ich wünsch dir noch viel Lesevergnügen mit dem Buch und natürlich auch mit dem Abschluss der Trilogie!

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch vor kurzem (im Dez) den ersten Teil beendet und fand ihn gut, weshalb ich nicht allzulange warten wollte, um Teil 2 zu lesen. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Buch (und auch die ganze Trilogie) endet!
      Danke! Ich wünsche dir auch viel Spaß mit den 2 Folgebänden =)

      Löschen
  4. Die "Nur ein..."-Reihe fand ich auch eher mittelprächtig, dabei habe ich sie auf englisch gelesen und fand die englischen Cover sehr hübsch. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. muss mir die engl Cover gleich mal angucken. Die deutschen sind ja auch echt schön mit den Farben. Ohja, die engl Cover sind auch toll, vor allem das 1.! =)
      Bin übrigens grad dabei deine Fragen vom Tag zu beantworten *g*, der Post kommt dann diesen Monat noch online

      Löschen
  5. Huhu!

    Ohh, die Trio will ich auch bald lesen, der erste Band wartet schon lange auf dem SuB! Bin schon sehr gespannt!

    Ich liebe ja auch schöne Cover und werde gerne davon angezogen, allerdings schau ich mir schon auch andere Bücher an, wenn mich der Titel oder der Klappentext ansprechen. Oft verstecken sich da schon kleine Schätze, auch wenn das Cover nicht so toll ist ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Irgendwann hat man beim Stöbern auch die schönsten durch und greift dann zu den anderen Büchern...

      Löschen
  6. Hey!
    Stimmt, die Cover zu "Die Auserwählten" finde ich auch absolut unpassend bzw. nichtssagend. Ich mah die Cover zu "Die Bestimmung", aber auch "Die Elite" finde ich toll. Das Cover mit dem einen wunderschönen Mädchen spiegelt toll die Geschichte wider, wie ich finde.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Cover von Die Bestimmung find ich zwar nichts besonderes, aber da ist es toll, dass der Inhalt also die Fraktionen darauf aufgegriffen wurden! Stimmt, the selection hat echt wunderschöne Cover - diese Kleider... *hach*

      Löschen