Dienstag, 2. Dezember 2014

{Aktion} Gemeinsam Lesen #4

Hey ihr Lieben,

lange habe ich nicht mehr an Gemeinsam Lesen teilgenommen und musste gerade mit Schrecken feststellen, dass ich bisher nur 4 Beiträge dazu geschrieben habe o.O Ich hatte in Erinnerung, dass ich öfter mitgemacht habe...

Gestartet wurde die Aktion von Asaviels Bücher. Da sie leider mit dem Bloggen aufgehört hat, führt dies nun Weltenwanderer gemeinsam mit Schlunzenbücher weiter.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
"Dancing Jax #1 - Auftakt" von Robin Jarvis.
Derzeit bin ich auf Seite 350, nachdem ich im Oktober mit dem Buch begonnen und es zwischendrin weggelegt habe.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Herein tanzt Langfinger Jack"
(S. 350, Dancing Jax #1)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich habe das Buch wegen Shou und Kay auf die Wunschliste geschrieben. Außerdem klingt es auch richtig gut: Ein geheimnisvolles Buch, vor dem man gewarnt wird.
Ich habe es im Oktober schon begonnen, jedoch hat es mich nicht wirklich gepackt. Ich warte ständig darauf, dass irgendwas Krasses passiert. Ist es eigentlich auch schon, aber trotzdem warte ich darauf, dass es endlich richtig los geht. Bisher kommts mir vor wie eine Einleitung ins Geschehen. Ich hoffe, dass mir jetzt die 2. Hälfte des Buches besser gefallen wird!





4. Aus welcher Perspektive ist dein aktuelles Buch geschrieben? Bevorzugst du sie beim Lesen oder ist es dir egal? (Auktorial, Personal oder Ich-Perspektive)
Robin Jarvis beschreibt das Geschehen aus vielen verschiedenen Perspektiven. Durch die vielen Personen war ich Anfangs etwas verwirrt, aber nach dem ersten Drittel des Buches weiß man, wer eine Rolle darin spielt. Dabei wird alles mittels personalen Erzählperspektive geschildert.
Ich bevorzunge keine Erzählperspektive. Bei der auktorialen jedoch habe ich oft Angst, dass zu viel verraten werden könnte, da der Erzähler ja allwissend ist. Zum Glück ist mir das noch nie untergekommen und diese Erzählhaltung kommt auch nur sehr selten vor. Ob die Geschichte aus der personalen oder Ich-Perspektive geschildert wird, ist mir egal.

Welche Erzählperspektive bevorzugt ihr?

Eure Tine

Kommentare:

  1. Huhu Tine,
    das Buch liegt nun wirklich schon seit einer gefühlten Ewigkeit bei mir auf dem SuB und ich habe es ebenfalls Kay zu verdanken :DDD
    Drück dir jedenfalls die Daumen, dass es dir bald schon besser gefallen wird!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wars auch in etwa so lange gelegen :D
      Danke! Langsam hab ich mich daran gewöhnt und ich denke, dass Band 2 dann bestimmt spannender wird...

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ohhh, habe grade festgestellt, dass ich dir noch gar nicht folge, so ein schöner Blog ♥
    Freu mich, dass du wieder mitgemacht hast :)
    Ich hoffe sehr, dass es dich noch noch mitreißen kann!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Ahh, dein aktuelles Buch wartet auf meinem SuB und darauf bin ich sehr gespannt, die bisherigen Rezis haben mich extrem neugierig gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön =)
      Ich auch, aber langsam wirds... :D

      Löschen