Dienstag, 31. Dezember 2013

{Jahresrückblick} Zum Jahresende...

Hey ihr Lieben!

Ich habe auf Wortmalerei einen Jahresrückblick gefunden, den ich ganz gut finde.

von buchsaiten

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?



 
WILD von Lena Klassen habe auf der Leipziger Buchmesse als Rezensionexemplar erhalten. Ich hatte vorher noch nie etwas von dem Buch gehört, ok, war damals völlig normal, da es erst im März erschienen ist. Trotzdem habe ich einfach nicht viel erwartet. Der Klappentexte klang echt interessant, aber ich hatte kein Must-read oder alle-schrieben,-das-Buch-ist-so-super-Gefühl. Und dann habe ich es verschlungen! Es war so spannend, die Idee ist echt super und die Charaktere waren alle so unterschiedlich und realitätsnah.
>>Rezension


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?


Von Kai Meyer hatte ich schon viele sehr gute Meinungen gelesen. Deshalb habe ich mir Asche & Phönix gekauft, um auch endlich mal ein Buch von dem hochgelobten Autoren zu lesen, weil mir die Klappentexte der Arcadien-Trilogie nie so zugesagt haben und ich aufgrund des Covers schon eine Ahnung hatte, das Schlangen darin vorkommen werden. *ahhh* Ich hasse Schlangen und kann sie einfach nicht sehen. Also habe ich bei diesem Buch zugegriffen und mich auf schöne Lesestunden gefreut. Das Buch hat mich aber leider enttäuscht. Die Idee an sich finde ich recht gut: Sie ist neu und es spielt in unserer heutigen Gesellschaft auch eine große Rolle. Nicht gefallen hat mir jedoch, dass der Charakter von vornherein seinen Vater abgrundtief hasst - eine Abneigung ok, aber so ein tiefer Hass? Da habe ich schon andere Protagonisten erlebt, die weit aus schlimmeres durchgemacht und ihren Eltern vergeben haben. Außerdem hat mich ein riesiger Logikfehler am Ende des Buches gestört. Zuerst musste man das und das beachten und zum Schluss gings ganz einfach. Einerseits habe ich die neuartige Idee sehr gemocht, andere Details jedoch weniger.
>>Leider habe ich damals keine Rezi zu dem Buch verfasst, alles in allem wären es wohl 3 Buchstabenhaufen geworden.


Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

(C) Tine

Die Frage ist echt einfach. Da sie auf der Leipziger Buchmesse sein würde, habe ich mir Anfang März dark canopy zum Geburtstag gewünscht und dann ein paar Tage davor verschlungen. Ich fand das Buch so klasse. Im Juni habe ich dann Band 2 dark destiny gelesen und war in der Mitte des Buches soooo begeistert, dass ich wusste, dass Jennifer Benkau zu meiner Lieblingsautorin geworden ist. Nach den beiden Bänden war ich jedoch noch etwas skeptisch, da mir die Reihe so unglaublich gut gefallen hat und mir ja nicht all ihre Bücher gefallen müssen. Also habe ich noch Stolen Mortality gelesen. Dabei habe ich schon zu Anfang gemerkt, dass wieder ein so toller Schreibstil vorhanden ist. Et voilá: Jennifer Benkau ist jetzt neben Nicholas Sparks meine neue Lieblingsautorin geworden. Natürlich habe ich im September sofort Himmelsfern gekauft und auch wieder geliebt. Jennifer Benkaus Schreibstil ist einfach so unbeschreiblich klasse! Ich freu mich schon auf ihre nächsten Bücher.
>> Rezension dark canopy
>> Renzension dark destiny
>> Renzension Stolen Mortality
>> Rezension Himmelsfern


Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?



Definitiv Rot wie das Meer! Das Cover ist so unglaublich toll! Die roten Wellen versprechen schon blutige Szenen durch die Capaill Uisce bei den Skorpio-Rennen, genauso wieder Titel des Buches. Außerdem ist das Cover so toll, weil es dem Buch gerecht wird, da es NICHT ein Pferdebuch ist, wie es der Klappentext verspricht. Maggie Stiefvater findet deshalb das deutsche Cover auch so toll! Rot wie das Meer beinhaltet die Geschichte von Sean Kendrick und Puck Connolly, wozu die Capaill Uisce die Rahmenhandlung bilden.
>>  Leider habe ich dazu auch keine Rezi verfasst. Ich kann es euch aber in einem Satz beschreiben: Lest es!!, es ist suuuuper!

geprägte Wellen - braunes Wellenmuster innendrinnen - raues weißes Papier unter Schutzumschlag


Welches Buch wollt ihr unbedingt im Jahr 2014 lesen und warum?
 
Am besten meinen ganzen SUB und meine ganze Wunschliste :D
Ich möchte gerne Bücher lesen, deren Vorgänger ich schon geliebt habe....








& "Das Labyrinth #3 ist ohne Gnade" von Rainer Wekwerth.



Ich möchte weiterhin Bücher lesen, die bereits von Bloggern zu wahnsinnig guten Büchern ernannt wurden...


und ich möchte Bücher lesen, die eher unbekannt sind, mich aber dennoch brennend interessieren....



... und noch Bücher, die bisher noch nicht erschienen sind und deren Existenz ich noch nicht einmal kenne ;D

Was sind eure Top- und Flopbücher des Jahres?
Welche Bücher möchtet ihr unbedingt im nächsten Jahr lesen?

Eure Tine

Kommentare:

  1. Tja. Vampire Academy. Man kann es nur lieben, haha :D
    Alles gute für 2014! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :D Seitdem du mir davon vorschwärmst, hab ich es im Hinterkopf, wird dieses Jahr bestimmt noch was... =)

      Löschen
  2. Hey
    Echt interessante Antworten. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, mir Asche und Phönix zu kaufen, aber warscheinlich hole ich es mir einfach aus der Bibliothek. Da kann ich nicht viel falsch machen :)
    Oh ja, Vollendet musst du unbedingt lesen! Es ist so ein unglaubliches und tiefgehendes Buch, ich war jedenfalls restlos begeistert.
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht ;)
      Ich freu mich auch schon drauf! Am liebsten würd ichs bald lesen, aber ich hab noch so viele will-ich-jetzt-unbedingt-lesen-Bücher auf dem SUB :D

      Löschen
  3. Maaaaaanno !!
    Ich habe gerade einen elend langen Kommentar (wohl gemerkt auf meinem Handy) getippt und wollte was einfügen und schwups war auf einmal alles weg ><
    Auf jeden Fall habe ich dir ein frohes neues Jahr gewünscht und habe gesagt dass du ein tolles Lesejahr gehabt zu haben scheinst :)

    Wenn du meine Tops und Flops lesen willst muss du einmal hier klicken ;) da mir das zu viel zum kritzeln ist.. vor allem zwei mal xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein!, das is ärgerlich. Gestern hab ich auf veröffentlichen geklickt und dann ist auch mein Kommi verschwunden...
      Danke, dir auch! =)
      Ja, stimmt :D Ich schau gleich mal vorbei!

      Löschen
  4. Lieblingsmomente kann ich dir echt nur ans Herz legen, ich habe es eben gelesen und es hat mir sehr gut gefallen, Band 2 erscheint dies Jahr irgendwann :) (Lieblingsgefühle)
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann freu ich mich schon riesig drauf! (und bin noch etwas enttäuschter, dass es nicht unterm Weihnachtsbaum lag... ;))

      Löschen
    2. Haha, das kann ich gut verstehen :) es ist wirklich eine schöne kurzweilige Lektüre :)

      Löschen
  5. Lieblingsmomente steht auch noch auf meinem Wunschzettel. Habe von der Autorin bisher noch kein Buch gelesen, aber der Klappentext hat mich doch angesprochen.
    Alles Gute für 2014

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn sonst auch kein Buch von der Autorin, muss mal gucken...
      Danke, dir auch! =)

      Löschen
  6. Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr :)

    Auf "Zersplittert" freu ich mich auch schon riesig, da "Gelöscht" schon eines meiner Jahreshighlights war. Dann waren da noch Selection, Der Lavendelgarten, Speechless und Es wird keine Helden geben. Aber ich muss sagen 2013 war eigentlich voller toller Bücher und ich freu mich schon auf 2014.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen