Donnerstag, 17. Oktober 2013

{Bericht} Frankfurter Buchmesse

Hey =)

Am Samstag war ich auf der Frankfurter Buchmesse - und das zum allerersten Mal. Ich fand es wirklich eindrucksvoll, auch wenn ich nicht, wie andere Blogger, die Zeit genutzt habe um REs anzufragen oder Verlagskontakte geknüpft habe, so hatte ich trotzdem einen tollen Tag.



Nachdem ich am Samstagmorgen früh aufgestanden und ca. 2 1/2 Stunden mit dem Zug gefahren bin, war ich endlich am Frankfurter Hbf angelangt. Von dort aus konnte ich dann innerhalb von 10 Minuten zum Messegelände laufen. Dort angekommen musste ich mich erstmal orientieren :D. Vom Eingang "City" musste ich erst durch ganz schön viele Gänge laufen um endlich zu den Hallen zu kommen.

Als erstes stand die Lesung mit einer meiner absoluten Lieblingsautoren Jennifer Benkau ♥ aus "Himmelsfern" auf meinem Programm. Doch leider fand die Lesung auf so engem Raum statt, dass nur wenige Leute Platz fanden und schon über eine halbe Stunde vorher keiner mehr hochdurfte. Darum habe ich mich schon zum Signieren angestellt, weshalb ich auch bald drankam und alle Lesungsbesucher noch länger warten mussten ;)  Außerdem habe ich mir die Zeit mit Christelle (ihre Videos sind richtig klasse!), die ich plötzlich direkt hinter mir entdeckt habe, durch Quatschen vertrieben. Moni habe ich auch wieder getroffen, was mich sehr gefreut hat! Dann trennten sich jedoch unsere Wege und ich lief mit Dani und Bianca von einem Stand zum anderen.

Zum Signieren bei Isabel Abedi standen wir auch an (hab dort leide rvergessen ein Foto zu machen), und das schon etwas länger. Aber es hat sich natürlich gelohnt! ;)

Und ganz so schlimm wie bei Kerstin Gier wars auch nicht! Wir haben uns schon eineinhalb Stunden eher vor dem Signierzelt angestellt - und das war auch gut so. Nach einiger Zeit ging die Schlage einmal um den ganzen Innenplatz des Messegeländes, bis sie hinter dem Signierzelt anfing :D

Sarah J. Maas haben wir auch auf einer Lesung mit anschließender Signierstunde getroffen. Der Name sagt euch nichts? Sie ist die Autorin von "Throne of Glas", das erst vor kurzem im Deutschen erschienen ist, im Englischen aber schon sehr gehypt wurde. Die Reihe wird 6 oder 7 Bände beinhalten, genau weiß sie es noch nicht ;) Übrigens ist sie sehr nett und lustig.

Bevor ich abends wieder heimgefahren bin, hab ich am Bahnhof erstmal den Laden mit den MEs gesucht. Von der dortigen Auswahl der Bücher war ich jedoch schwer enttäuscht. Klar, dass Samstag Abends nach so vielen Messetagen nicht mehr die aktuellsten Bücher mit vielen Exemplaren da waren. Aber das aktuellste war Bis(s) zum irgendwas, Tagebuch eines Vampirs und Harry Potter. Alles andere habe ich nicht gekannt, nicht mal vom Cover her.



Das war dann auch schon mein Messetag. Sehr geärgert hat es mich, dass ich keine tolle Tasche mehr vom moses-Verlag bekommen habe, die ist sooooo süüß! (müsst ihr mal auf anderen Blogs bestaunen). Hier noch ein paar Bilder (hab ganz gegen meine Nautur seeeeeeehr wenig fotografiert):

Mein anderer Lieblingsautor Nicholas Sparks♥

















Ist die nicht süüüüüß? Ich liebe Giraffen! (Auf die Idee mich MIT ihr statt NUR sie zu fotografieren,
bin ich natürlich nicht gekommen ;D)

















besonders schöne Deko!

















Ich habe zwar mehr bzw. eindrucksvolleres erwartet, da nach der LBM diesen Jahres viele Personen gemeint haben, dass die FBM viel besser und übersichtlicher sei. Wenn ich ehrlich bin, fühlte ich mich auf der LBM wohler, da dort die Hallen und deren Zugangswege viel übersichtlicher waren und die Warteschlagen bei Signierstunden nicht ganz sooooooooooooooooooooo lang.
Auf jeden Fall habe ich den Tag sehr genossen und mich über Signaturen, Buchinfos und vor allem auch die netten Personen gefreut, die ich dort wiedergetroffen oder erst kennengelernt habe =).


Eure Tine

Kommentare:

  1. Es war wirklich toll <333

    Bis(s) zum irgendwas?! looool Das hat mir gerade den Tag versüßt ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAAAA! <3
      Hihihi ;), hab mir nicht gemerkt, welcher Teil es war....

      Löschen
  2. Ein schöner Bericht. Mir persönlich hat die Buchmesse gut gefallen, ich war bereits zum zweiten Mal da. In Leipzig hingegen war ich bisher noch nicht auf einer Messe. Vielleicht nehme ich mir das mal vor. Besonders voll war es bei Guido Maria Kretschmer - zu Kerstin Gier habe ich es dann gar nicht mehr geschafft.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buchmessen sind schon was tolles!! ;)

      Löschen
  3. Hallo liebe Tine :)

    Toller Bericht! Es war wirklich sooo toll mit euch <3 Hoffentlich treffen wir uns noch viel öfter ;)
    Den Nicolas Sparks stand hab ich garnicht gesehen -.- Schade!

    Es war auf jeden Fall eine tolle Messe, und endlich hab ich auch mal meinen Bericht gebloggt - dich natürlich namendlich genannt! :)

    L.G. Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich beim Gehen entdeckt, der Stand war auf der anderen Seite der Halle
      Ja, war echt toll =) Bestimmt!, spätestens auf der nächsten Messe ;)
      Danke! =)

      Löschen
  4. Bei Signierstunden verteilt sich das auf der LBM sehr gut, weil da jeder Tag für Privatbesucher offen ist. Da gibts Sonntag dann den Familientag, wo die Leute einen mit Kinderwagen erschlagen. Das gibt es nicht so stark ausgeprägt auf der FBM, grad die Kinderwagen-Karawane hält sich in Grenzen. Dadurch, dass dann nur 2 Tage (das WE halt) für Privatbesucher frei ist, ist dementsprechend alles brechen voll und Schlangen gehen bis ins unermessliche.
    Jede der beiden Buchmessen hat ihre Vor- und Nachteile.
    Ich hoffe, dass dich das trotzdem nochmal an einen Fachbesuchertag zur FBM führt, weil es i.d.R. entspannter ist und man mehr von der Messe selbst sieht ^^

    LG, Heffa
    secretsofrock.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Wusste ich gar net.
      Ich hab auf der FBM auch viele Kinderwägen gesehen und mich gefragt, was das eig soll? Die Kinder waren so jung, die haben nix richtig von der Messe mitgekriegt und die Eltern mussten sich überall durchquetschen, ich würde die Kinder bei Verwandten/Freunden abladen!
      Mir ist es halt nur aufgefallen, weil dieses Jahr bei den Messeberichten von der LBM jeder geschwärmt hat, dass die FBM sooooo toll und viel besser sei, und ich da einfach keinen großen Unterschied gesehen habe.
      Klar, find die FBM ja nicht schlecht. War wie gesagt wg der Schwärmerei etwas überrascht.=)

      Löschen
  5. Huhu :)
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden :3
    Ein schöner Bericht von der Buchmesse! Ich wäre auch gerne hingegangen *-*

    Liebe Grüße, Nenya
    nenyas-book-wunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Danke! Vielleicht klappts ja nächstes Jahr in Leipzig oder Frankfurt? drück dir die Daumen ;)

    AntwortenLöschen