Donnerstag, 28. Februar 2013

[Tag] Let's talk about ... books

Hallooo! =)

Da ich ja derzeit kaum (eigentlich gar keine) Zeit habe, weil ich lernen muss, bekommt ihr heute einen Tag zum Lesen. Den "Let's talk about ... books"-Tag habe ich bei Kaugummiqueen entdeckt. Sie hat alle getaggt, die möchten.

__________________________________________________________________________

1. Welche(s) Genre liest du am liebsten?
Ich lese gerne Fantsy, Dystopien, Jugendromane, "Romane" (keine Ahnung zu welchem Genre sie zählen) & Liebesromane. Gelgentlich auch gerne Thriller & Frauenromane. Sehr selten auch mal historische Romane.

2. Mit welchem Genre kannst du absolut nichts anfangen?
Mit Erotikromanen - sind einfach nicht meins.
 
3. Liest du lieber dicke Schinken oder Bücher mit niedriger Seitenanzahl?
Ich lieeeeeeebe dicke Bücher! Aber ich lese auch gerne dünnere, aber ab und zu denk ich mir bei einem Buch von 200/300 Seiten was darin eigentlich passieren soll? Auf den wenigen Seiten...
 
4. Wie viel Geld gibst du ungefähr im Monat nur für Bücher aus?
Puuhh, das ist immer unterschiedlich. Mal mehr - mal weniger. Seit Oktober mache ich mir über Bücherausgaben notizen: Durchschnittlich um die 50 Euro im Monat. Ist noch ganz ok ;)
 
5. Beschreibe deinen perfekten Leseort
In meinem Bett. Da ist es schön weich, warm, man kann sich legen/setzen etc. - einfach ein perfekter Leseort. Ich hätte aber auch gerne mal einen Sitzsack oder einen tollen Sessel. =)
 
6. Hand aufs Herz: Aktuelle Zahl deines SuBs?
39. Aber da ich derzeit kaum zum Lesen komme und in ca. 1 Woche endlich Ferien habe, ist doch die Zahl ganz ok. Ich möchte niemals einen SuB über 50 Bücher haben - das finde ich zu krass!
 
7. Versuchst du Menschen zum Lesen zu motivieren? Wenn ja, wie?
Nicht wirklich, aber  das liegt wahrscheinlich eher da dran, dass ich dazu kaum die Möglichkeit habe.
 
8. Dein aktuelles Buch ist beendet. Nimmst du dir sofort das nächste zur Hand oder brauchst du erstmal ein paar Stunden oder sogar Tage, bis ein neues an der Reihe ist?
Tage brauche ich nicht. Wenn ich Zeit habe das nächste Buch anzufangen, werde ich es in den kommenden Minuten, nachdem ich ein Buch beendet habe, in die Hand nehmen. Aber manche Bücher faszinieren einen so sehr und ziehen einen in ihren Bann, dass ich manchmal ein Buch zuklappe und versonnen in die Ferne schaue. Dann brauche ich meist ein paar Minuten vlt maximal eine halbe Stunde um mit dem nächsten beginnen zu können. Bei solchen Büchern, die einen nach dem Lesen noch in den Bann ziehen, bin ich sehr gerne noch eine Weile für mich alleine. Ich kann da einfach nichts mit anderen Personen anfangen. ;)
 
9. Wie entscheidest du dich für deine nächste Lektüre?
Ich schaue auf meinen SuB und schnapp mir das Buch, das mir in dem Moment am meisten zuspricht. Falls ich ein anderes Buch aus einem bestimmten Grund lesen möchte, dann nehme ich das. Aber meistens wähle ich nach Lust und Laune. ;)
 
10. Von welchen Autoren kaufst du dir die Bücher ohne auch nur zu wissen, um was es in der Geschichte geht?
Ich kaufe mir nie Bücher ohne zu wissen um was es geht. Ich lese mir immer den Klappentext durch, auch wenn ich weiß, ich kaufe mir das nächste Buch von einem bestimmten Autoren, das noch gar nicht erschienen und Klappentext, Cover etc. veröffentlicht ist.
 
11. Findest du Bibliotheken sinnvoll?
Ja klar! Dort kann man sich Bücher leihen, wenn man sie sich derzeit nicht selbst leisten kann bzw. will. Außerdem kann man so auch Bücher lesen, bei denen man sich unsicher ist, ob sie einem gefallen und sich so das  Geld für einen Fehlgriff sparen.
 
12. Was hältst du vom Preisbindungsgesetz? Sprich, dass ein neues, intaktes Buch überall gleich viel kosten muss?
Ist eine wirklich gute Sache! Denn das Buchpreisbindungsgesetz gibt es aus dem Grund, dass auch in der Buchhandlung neben einem "Harry Potter" auch ein Debütroman liegen kann. Ohne Preisbindung haben viele gute Autoren gar nicht die Möglichkeit bemerkt zu werden.
 
13. Welche Themen interessieren und welche langweilen dich in Büchern?
Also ich wüsste jetzt spontan kein Thema, dass mich nicht interessieren würde. Es kommt eben darauf an, wie es umgesetzt und geschrieben wurde...
 
14. Wie stehst du zum Thema "Rezensionsexemplare"?
Reziexemplare sind eine gute Sache und ich finde auch gar nichts schlimmes daran, welche anzufragen. Aber es gibt ja auch Blogger, die ständig nur Anfragen und schon so viele haben, dass sie gar nicht mehr hinterherkommen - das ist einfach übertrieben. Vor kurzem bin ich irgendwie auf ein Youtube-Video gekommen, in dem eine Bloggerin ihr Bücherregal vorstellt und dann meinte, dass sie derzeit viel weniger liest als sonst und deshalb Reziexemplare von August hat, die sie noch nicht gelesen hat und dass dies ja noch ganz ok sei. Aber das finde ich ehrlich gesagt nicht mehr ok... 
 
15. Zu guter Letzt: Zeig dein Buch, das du aktuell liest!
Ich lese derzeit "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater und ich bin von ihren tollen Vergleichen und Beschreibungen begeistert. Außerdem ist das Thema wirklich einmalig!
__________________________________________________________________________
 
So, das war der Tag. Ich tagge alle, die Lust darauf haben.
 
Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen